Webcams Schneebericht Lawinenbericht
Waldseilpark Golm - (c) Illwerke Tourismus
Abenteuer für Drahtseilartisten und Klettermaxe

Hoch- und Waldseilgärten mit Flying-Fox

Abseilen, hochklettern, über ein freihängendes Netz hangeln, auf einer Seilbrücke balancieren oder mit einem Seil frei schwingen und sich fühlen, als würde man fliegen. Eine besondere Outdoor-Erfahrung zu zweit, mit Familie oder Freunden.

Die Hoch- und Waldseilgärten in Vorarlberg bieten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gemeinschaftliche Outdoor-Erlebnisse. An landschaftlich reizvollen Plätzen sind Parcours entstanden, bei deren Durchquerung viele Grundbewegungsformen wie Steigen, Hangeln, Balancieren, Halten, Rutschen und Gleiten gefordert werden. Gut, dass man sich da bei aller Abenteuerlust auf geprüfte Sicherungssysteme und professionelle Betreuung verlassen kann.

Waldseilpark und Flying-Fox Golm

Auf 11 Parcours mit 79 Kletterübungen in 1 bis 16 Meter Höhe bietet der größte Hochseilgarten Vorarlbergs am Golm (Montafon) Abenteuer und Spaß für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Ein 565 Meter langes Stahlseil, das über den Stausee Latschau gespannt ist, ermöglicht einen ultimativen Flug über den See. Der riesige Flying-Fox ist ein Adlrenalinkick der Extraklasse.

Aqua-Hochseilgarten Bregenzerwald

Der Aqua-Hochseilgarten des Aktivzentrums Bregenzerwald liegt idyllisch eingebettet in einer Schlucht der Bregenzerach unterhalb von Schwarzenberg. Im Parcours bietet Abseilen von einer 30 Meter hohen Brücke, verschiedene Hochseilstationen, Kletterfelsen und Klettersteige. Zum Abschluss fliegt man mit dem Flying-Fox über die Bregenzerach.

Abenteuerpark Schröcken

Ebenfalls im Bregenzerwald, im Ferienort Schröcken, bietet der Abenteuerpark Schröcken eine 42 Seilparcours (Parcours Wasser, Wald, Himmelreich) mit Seilrutschen und Kettersteigen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und 2 Flying-Fox. Die Parcours “Wasser” und “Wald” eignen sich auch für Kinder ab 6 Jahren. Die Flying-Fox-Safari mit Bahnen in 20 bis 90 Metern Höhe über den Schluchten eröffnet atemberaubende Ausblicke.

 

Balancieren auf der Seilbrücke - Aqua-Hochseilgarten, (c) Aktivzentrum Bregenzerwald
Im Waldseilpark Golm - Montafon, (c) Illwerke Tourismus
Im Aqua-Hochseilgarten, (c) Aktivzentrum Bregenzerwald
Im Waldseilpark Golm, Montafon(c) Illwerke Tourismus

Waldseilgarten Damüls

Der Waldseilgarten Damüls (Bregenzerwald) ergänzt das Freizeitareal mit Sport-/Spielplatz mit Beachvolleyballplatz, Fußballplatz, Slackline, Rutsche, Grillplatz uvm. Die sechs Parcours des Waldseilgarten Damüls sind für Besucher ab 6 Jahren zugänglich. Auch bei diesem Waldseilgarten darf ein Flying-Fox nicht fehlen. Die Bahn führt vom Seilgarten über 200 m ins angrenzende Große Walsertal.

Kletterpark Brandnertal

Auf einer Länge von 500 Metern bietet der Waldseilpark Brandnertal für Anfänger und Fortgeschrittene Übungen in luftiger Höhe. Leichtere Parcours sind für Kinder ab 8 Jahren und 110 cm Köpergröße zugänglich.

Hochseilgarten in Ebnit

Im kleinen Bergdorf Ebnit bei Dornbirn auf 1.100 Metern bietet ein Hochseilgarten einen anspruchsvollen Parcours. Hinter dem Hochseilgarten gibt es einen Schluchten-Fox-Parcours mit 5 Flying-Fox-Installationen. Der Hochseilgarten kann von Gruppen ab 10 Personen mit Voranmeldung genutzt werden.