Webcams Lawinenbericht Aktuelle Infos Wetter/Verkehr
Bauernhof be-greifen, Ziegentollhaus, Metzler NATURHAUTNAH, Egg im Bregenzerwald © Markus Gmeiner/naturhautnah.at
Tierische Erlebnisse

Tiere am Bauernhof besuchen

Mittendrin am Bauernhof: Ziegentollhaus besuchen, kuhwarme Milch probieren und Pony reiten

Was machen die Kühe im Winter und wo sind sie im Sommer? Welche Arbeiten gibt es am Bauernhof zu erledigen? Einblicke geben in allen Regionen in Vorarlberg Bauern-Familien. Auf ihren Bauernhöfen darf man in den Stall schauen, kann beim Füttern dabei sein und erfährt Wissenswertes über Rinder, Kälber, Schafe, Ziegen, die Milch und den Käse.

Hallo Ziege & Kuh!
In Egg hat Familie Metzler den ersten offenen Bauernhof Vorarlbergs errichtet. Zusätzlich zur Sennschule und dem modernen Gebäude, in dem Familie Metzler Molke zu Kosmetik verarbeitet, kann man nun auch den imposanten Kuh-Laufstall und ein Ziegen-Tollhaus mit Besuchergalerie besichtigen. Mit dem Projekt NATURHAUTNAH schafft Familie Metzler einen Ort, an dem energieeffizient und nachhaltig gewirtschaftet wird und Besucher alle landwirtschaftlichen Prozesse hautnah erleben und be-greifen können. Das Projekt wurde mehrfach mit österreichischen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

Erlebnisbauernhof in Au-Schoppernau
Auf dem Erlebnisbauernhof in Au-Schoppernau dürfen Kinder zu bestimmten Terminen Tiere streicheln und können beim Füttern, Pflegen und Melken zuschauen. Der Besuch dauert ca. eine Stunde und ist kostenlos.

Schaf-Stall-Wolle in Au-Schoppernau
In einen Schafstall führt in Au-Schoppernau  ein Ausflug. Beim eineinhalbstündigen Programm erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über die Schafe und die Verarbeitung von Wolle, sie können am Heuboden am duftenden Bergheu schnuppern und einer spannenden Schafgeschichte lauschen. Teilnehmen können Kinder ab vier Jahren. Im Preis sind ein kleines Schafwollkissen, ein Getränk und „Schafkekse“ inkludiert.

Schottische Hochlandrinder in Lech am Arlberg
Ein Besuch auf dem „Schottenhof“ und bei den schottischen Hochlandrindern steht in Lech am Arlberg jeden Donnerstagnachmittag auf dem Programm. Die Teilnahme kostet 10,- Euro für Erwachsene. Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenlos teil.

Gschtrüübelhof – Spielestall in Hirschegg, Kleinwalsertal
Im sanierten Tier- und Spielestall am Gschtrüübelhof in Hirschegg ist genug Platz für Tiere und Kinder. Ponyreiten, Tiere füttern und pflegen, Ställe ausmisten oder Tiere einfach nur beobachten. Bei betreuten Mitmach-Aktionen findet jeder heraus, welches Tier am besten zu ihm passt. Der Hof lädt Sommer wie Winter dazu ein.

Kristahof in Tschagguns, Montafon
Am Kristahof in Tschagguns finden neben Kühen und Pferden auch Schweine, Schafe, Ziege, Katzen und Hunde ein Zuhause.  Der neu gestaltete Hofladen ist zugleich auf ein Bio Vollsortimentsladen mit einer Vielzahl an regionalen Produkten.

Im Sommer gibt es noch andere Angebote wie z.B. das  “Erlebnis Viehweide“. Das vielseitige Familienprogramm in Au-Schoppernau bietet wöchentliche Einblicke in das Leben auf dem Bauernhof. Was fressen Kühe und wie melkt man sie? Auf der Viehweide Grunholz können Kinder dem Bauern zuschauen, wie er seine Kühe füttert umd melkt. Wer möchte, probiert kuhwarme Milch.

Bauernhof be-greifen, Kind mit Ziege, Metzler NATURHAUTNAH © naturhautnah.at
Tiererlebnispfad Brandnertal © Nico Herzog / Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

Urlaub am Bauernhof

Und wer einen ganzen Urlaub am Bauernhof erleben möchte, ist auf einem Bauernhof bestens aufgehoben. Zahlreiche Vorarlberger Bauernhöfe bieten gemütliche Zimmer und auch Ferienwohnungen an. Neun davon sind spezialisierte „Baby- und Kinderbauernhöfe“. Die Gastgeberfamilien verstehen sich besonders gut darauf, Kindern und Erwachsenen angenehme Urlaubstage zu gestalten und Interessierten das Leben am Bauernhof näher zu bringen.