skip to main content

KäseStrasse Bregenzerwald

2000 Jahre Käsegeschichte und gewachsene Strukturen der Milchwirtschaft prägen noch heute die Kulturlandschaft des Bregenzerwaldes

kaesestrasse_4_200px.jpg
Im Mittelpunkt stehen die bäuerlichen Erzeuger
kaesestrasse_2_200px.jpg
Wählen Sie aus bis zu 30 Käsesorten aus
Die Kulturlandschaft ist von der traditionellen Landwirtschaft geprägt: Wiesen und Weiden in den 22 Dörfern zwischen 600 und 1400 m Seehöhe, Vorsäße in den mittleren Höhen, die im Frühjahr und Herbst bewirtschaftet werden, und die Hochalpen für die „Sömmerung“ von Kühen, Kälbern, Stieren, Ochsen, Schafen, Ziegen.

Was macht den Bregenzerwälder Käse so einzigartig?
Die Gräser und Kräuter auf den Alpen (so nennt man in Vorarlberg die Almen) als würziges Futter für die Kühe, die sorgfältige Produktion nach Jahrhunderte alten Verfahren, die „Silofreiheit“ der Region. Nur 2 % der EU - Milchbauern produzieren silofrei, der Bregenzerwald als größte zusammenhängende silofreie EU-Region kann also mit seinem Käse ein reines Naturprodukt von hoher Qualität liefern.

Die „KäseStrasse Bregenzerwald“ ist mehr als eine Route, auf der man allenthalben Käse kaufen kann. Sie ist Marke für eine ländliche Region, ein Netzwerk von Erzeugern und Vermarktern, ein ökologisch durchdachtes, ökonomisch interessantes Erlebnis-Reich für Gäste und Einheimische.
kaesekeller_200px.jpg
Der Käsekeller in Lingenau mit Einkaufsmöglichkeit (Architekt DI Oskar Leo Kaufmann)
Seit 1998 gibt es die KäseStrasse Bregenzerwald, die verschiedene Straßenzüge des Bregenzerwaldes umfasst und über 200 Mitglieder zählt. Im Mittelpunkt stehen die bäuerlichen Erzeuger: Bauernhöfe mit Hofläden, Dorfsennereien, Alpsennereien. Interessante Gewerbebetriebe mit traditionellen und zeitgemäßen Erzeugnissen. Zahlreiche Handelsbetriebe, die heimische Produkte führen. Freizeiteinrichtungen, wie Bergbahnen und ihre Bergrestaurants oder sportliche Outdoor-Anbieter. Über 40 so genannte Käsewirte bringen den Bregenzerwald genussvoll zum schwingen. Den Richtlinien nach sind mindestens 5 Käsegerichte in den Speisekarten zu finden, bei den einfacheren Einkehrgasthäusern mindestens drei.

Sie alle führen das KäseStrassen-Schild und bieten Programme, Besichtigungen und Produkte oder servieren Spezialitäten aus regionalen Zutaten. Nicht weniger als 100 Erlebnisprogramme pro Woche, im Sommer wie im Winter, sprechen für den Angebotsreichtum in der „Erlebniswelt KäseStrasse“.

Viele der Mitgliedsbetriebe sind auch zu erwandern, die sommerlichen Vorsäße und Alpen beispielsweise mit ihren gastlichen Sennerinnen und Sennen.
Am 15. September 2005 wurde die KäseStrasse Bregenzerwald zur Genuss-Region Österreich gekürt, deren Gebiete, die für die traditionellen Kostbarkeiten als „kulinarische Heimat“ gelten. Die KäseStrasse ist die Heimat von Bregenzerwälder Berg-& Alpkäse.

Informationen:
KäseStrasse Bregenzerwald
Verein zur Förderung der Bregenzerwälder Käsekultur
Zeihenbühl 423, 6951 Lingenau
Tel. +43 (0)5513 42870-41
Fax +43 (0)5513 42870-40
info@kaesestrasse.at