Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Auf dem Weg von der Mittelstation der Versettlabahn zur Alpe Garnera, Montafon © Dietmar Denger
Bergsteigen | Klettersteig

Bocksberg Rundweg

Bodenerrundweg
Bodenerrundweg

Factbox

Schwierigkeit:mittel
Strecke:6,8 km
Aufstieg:426 m
Abstieg:426 m
Dauer:03:40 h
Tiefster Punkt:1039 m
Höchster Punkt:1459 m
Kondition:


  • Für die trittsicheren Wanderer unter Ihnen ist der Bocksberg empfehlenswert. Vom Wanderparkplatz Schuttannen aus geht es bergauf. Nach dem Aufstieg über den alpinen „Fensterlesteig" erwartet Sie ein Ausblick bis ins Ebnit. Beim Abstieg passieren Sie die Bocksbergalpe und die Spätenbachalpe. 

    • Gesamtgehzeit: 3 Stunde
    • Aufstieg über Klettersteig: 1 Stunde
    • Abstieg über Bocksbergalpe: 1,5 Stunden
    • 300 Höhenmeter (zum Gipfel, Hackwaldweg ca. 100 Höhenmeter)
    • Beste Jahreszeit: spätes Frühjahr bis Herbst, nur bei trockenem Wetter
    Tourismus & Stadtmarketing Hohenems GmbH

    Präsentiert von: Tourismus & Stadtmarketing Hohenems GmbH , Autor: Tourismus & Stadtmarketing Hohenems GmbH
    letzte Änderung: 16.06.2020

  • Schwierigkeit:mittel
    Kondition:

    Höhenlage: 1459 m 1039 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    Alpiner Steig, Bergerfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

    Für Kinder und Hunde nicht eignet.

    Ausrüstung:

    Klettersteigset u. -handschuhe, -schuhe, -karabiner, Klettergurt, Bergsteigerhelm

  • Wegbeschreibung

    Beim Schuttannenparkplatz (Standort 38.26 Panoramakarte) nehmen Sie den Forstweg Richtung Schwarzenberg. Sie gehen vorbei an der Talstation des oberen Schilifts und kommen bald zur Weggabelung am Eulenwinkel (Standort 38.30). Nehmen Sie den Weg nach links (Oberer Bocksbergweg), welcher flach Richtung Bocksberg führt.
    Nach ca. 20 Minuten Gehzeit folgen einige Stufen, welche bergseitig nach oben führen. Hier beginnt der Alpine Steig. In weiterer Folge erreichen Sie den Kamm und schließlich den Sattel. Hier haben Sie einen schönen Ausblick zum Ortsteil Hackwald in Ebnit. Der Aufstieg zum Gipfel erfolgt über Metalleitern und einem ,mit Drahtseilen gesicherten, schmalen Pfaden.
    Ab dem Standort 20.216 sind die Markierungen nunmehr weiss-rot-weiss, also ein normaler Bergwanderweg. Sie folgen den Markierungen, die auf eine Wiese führt und steigen auf dieser zur Bocksbergalpe ab. Von dort halten Sie sich nach links und folgen immer dem Weg bis zum (Standort 20.110) Kohlhalda. Hier biegen Sie links ab und gehen weiter über den “Hohengang” in Richtung Spätenbach bzw. Schuttannen. Kurz nach dem “Hohengang” kommen Sie zu Wegweiser Standort 20.109. Hier zweigen Sie links Richtung Schuttannen ab und kommen dann auf den Unteren Bocksberweg heraus (Standort 20.082), welcher in Richtung Süden wieder zum Schuttannenparkplatz führt. 

    Start Berggasthof Schuttannen - Schuttannenparkplatz
    Koordinaten:
    Geogr. 47.366534 N 9.745976 E
    Ziel Berggasthof Schuttannen - Schuttannenparkplatz
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Wanderbus – Linie 55w des Landbus Unterland

    Parken:

    Gratis Parkplatz direkt beim Berggasthof Schuttannen