Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
PCR Gurgeltest Vorarlberg © Katrin Preuss / Vorarlberg Tourismus
Sicher zu Gast in Vorarlberg

Testungen und Gästeregistrierung

Stand: 25.11.2021

In Vorarlberg stehen Testmöglichkeiten in Teststationen des Landes, von einzelnene Gemeinden und bei Apotheken zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt unter Urlaub & Freizeit über die geltenden Maßnahmen vor Ort. ACHTUNG: Seit 8.11.2021 gelten strengere Corona-Regeln!

 

Geimpft – Genesen – Getestet: Informationen zur Gültigkeit

Geimpft (1-G):

  • Die Impfung gilt ab dem Tag der 2. Impfung als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr und ist 9 Monate gültig.
  • Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung und sind für 9 Monate ab dem Tag der Impfung gültig.
  • Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, ist die Impfung für 9 Monate ab dem Zeitpunkt der Impfung gültig.

Zugelassene Impfstoffe: BioNtech/Pfizer (2 Dosen), AstraZeneca (2 Dosen), Johnson & Johnson/Janssen (1 Dosis), Moderna (2 Dosen), Sinopharm (2 Dosen), Sinovac (2 Dosen)

Genesen (2-G):

  • Genesene sind nach Ablauf der Infektion für 6 Monate von der Testpflicht befreit. Als Nachweis gilt etwa ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion.

Getestet (3-G) – nicht mehr gültig ab 8.11. für 2-G:

  • Antigen-Selbsttests mit Registrierung, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst werden, sind 24 Stunden ab Probenahme gültig.
  • Point-of-Sale-Tests sind für das einmalige Betreten von Sportstätten, Betriebsstätten, Restaurants, Hotels, Veranstaltungen gültig.
  • Antigen-Schnelltests von einer befugten Stelle sind als Eintrittstest 24 Stunden, für die Einreise 48 Stunden ab Probenahme gültig.
  • PCR-Tests sind 72 Stunden ab Probenahme gültig.
  • Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper ist für 3 Monate ab dem Testzeitpunkt gültig.

Die Verpflichtung zur Vorlage eines gültigen Nachweises gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr.

 

Für die Anreise: gut getestet, gut versichert

Die Einreise nach Österreich aus allen Nachbarländern und den meisten anderen europäischen Staaten ist seit diesem Sommer wesentlich erleichtert: Bitte informieren Sie sich vor der Anreise noch einmal über die geltenden Bestimmungen! Die wichtigsten Informationen zu den geltenden Regeln finden Sie unter Einreise/Rückreise oder im interaktiven Reiseplaner unter reopen.europa.eu.

Unsere Empfehlung: Schließen Sie eine Reisestorno-Versicherung ab, die auch eine Stornomöglichkeit im Coronafall abdeckt. Vereinbaren Sie einen Termin für einen Coronatest kurz vor Reiseantritt, sofern Sie nicht ohnehin geimpft oder genesen sind. So kommen Sie sicher und gut über die Grenze und haben auch ein aktuelles, negatives Testergebnis. Sollte das Testergebnis vor der Anreise wider Erwarten positiv sein, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Reiseversicherung in Verbindung.

 

Es gibt kostenlose Testmöglichkeiten in Testzentren des Landes, in einzelnen Vorarlberger Gemeinden und bei Apotheken. 

Und falls doch etwas passiert? Bei einem positiven Antigen-Schnelltest wenden Sie sich bitte an die Gesundheitshotline 1450 und informieren Sie Ihren Gastgeber! Von den Behörden wird sofort ein PCR-Test veranlasst, dessen Ergebnis nach maximal 48 Stunden vorliegt. Sie müssen bis dahin in Ihrem Zimmer bleiben und werden natürlich vom Gastgeber versorgt. Von den anfallenden Kosten übernimmt der Bund 75 Euro pro Übernachtung während der Dauer der Quarantäne. Falls auch der PCR-Test positiv ist, entscheidet die Gesundheitsbehörde im Einzelfall über die weiteren Schritte!

 

Die Heimreise: getestet nach Hause kommen

Wir empfehlen Ihnen, auch vor der Abreise noch einen aktuellen Test durchzuführen. Wenn Sie für die Rückreise ein gültiges behördliches Testergebnis brauchen, informiert Sie Ihr Gastgeber gerne über die Möglichkeiten. Für die Rückreise gelten die Bestimmungen Ihres Heimatlandes. Aktuelle Infos finden Sie auf unserer Seite Einreise/Rückreise oder im interaktiven Reiseplaner unter reopen.europa.eu

 

 

Gästeregistrierung

Jeder Gast muss sich in Gastronomiebetrieben, nicht-öffentlichen Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen und bei Veranstaltungen mit seinen Kontaktdaten registrieren. Meist steht dafür eine einfache digitale Lösung zur Verfügung. Damit ist im Fall des Falles eine rasche Nachverfolgung von Kontakten möglich.