Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Alter Rhein Rundweg Grenzübergang Schmitter © Agnes Ammann undefined
Sicher zu Gast in Vorarlberg

Rückreise

Bitte beachten Sie auch die Bedingungen bei Rückreise in Ihr Herkunftsland.

Bitte denken Sie daran, dass bei Ihrer Reise nicht nur die österreichischen Bestimmungen maßgebend sind, sondern bei Ihrer Heimreise auch die Regelungen in Ihrem Herkunftsland. Informieren Sie sich bitte bei den zuständigen Behörden über die Bestimmungen zur Ausreise bzw. Rückreise. Für unsere unmittelbaren Nachbarländer gibt es hier einen Überblick:

 

Deutschland

Corona-Einreiseverordnung, gültig ab 13. Mai 2021, 00.00 Uhr
regelt die Anmelde-, Test- und Nachweispflichten und zudem die Quarantäneregelungen nach Einreise

Ausnahmen und Erleichterungen für geimpfte* und genesene Personen
Die neue Verordnung enthält nun Erleichterungen und Ausnahmen bei den Einreiseregelungen: Genesene und vollständig geimpfte* Personen werden grundsätzlich Getesteten gleichgestellt. Wer einen entsprechenden Nachweis erbringen kann, braucht kein negatives Testergebnis vorzuweisen. Ausnahme: Die Einreise aus Virusvariantengebieten.

Einreise aus einem einfachen Risikogebiet (Vorarlberg/Österreich)
Getestete, vollständig geimpfte* und genese Personen müssen nicht in Quarantäne, wenn sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen können. Als Nachweis für Getestete gilt ein Antigentest (nicht älter als 48 Stunden) oder ein PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden). Derzeit gilt nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts Vorarlberg/Österreich mit Ausnahme des Kleinwalsertals als einfaches Risikogebiet.

* Die letzte notwendige Impfdosis muss mindestens 14 Tage zurückliegen!

  • Neue Einreiseverordnung Deutschland ab 13.5.mit detaillierten Informationen
  • Einreise über www.einreiseanmeldung.de anmelden und einen Nachweis mit sich führen
    (Ausnahme im Rahmen des Grenzverkehrs: Personen, die weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet waren oder nur für bis zu 24 Stunden nach Deutschland einreisen, benötigen keine Anmeldung)
  • Vor oder unmittelbar nach der Einreise negatives Covid-19-Testergebnis, Nachweis über vollständige Impfung oder Genesung nach einer Infektion. Der Nachweis muss bis spätestens 48 Stunden nach der Einreise vorliegen.
    (Ausnahme im Rahmen des Grenzverkehrs für Personen, die weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet waren bzw. nur für bis zu 24 Stunden nach Deutschland einreisen.)

Detailinformationen finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes


Schweiz/Liechtenstein

Auch in der Schweiz bestehen für die Einreise besondere Bestimmungen. Für Liechtenstein gelten die gleichen Regeln wie für die Schweiz. Abhängig von der Art Ihrer Reise kann es sein, dass Sie ein Einreiseformular ausfüllen, einen negativen Test vorweisen und/oder in Quarantäne gehen müssen. Vorarlberg zählt für das Schweizer Bundesamt für Gesundheit aktuell  NICHT zur Liste der Risikoländer. Rückreisende aus Vorarlberg müssen sich nicht registrieren und haben keine Quarantäneverpflichtung.

Detailinformationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Bundesamtes für Gesundheit