Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Bödele zum Brüggele in Alberschwende, Dashboard © Lukas Rinnhofer / Vorarlberg Tourismus
Sicher zu Gast in Vorarlberg

Aktuelle Corona Zahlen & Dashboard

Offizielles Corona Dashboard des Landes Vorarlberg, Fallzahlen und Verlaufsgrafiken in Echtzeit

Amtliches Corona Dashboard Vorarlberg

Das Amtliche Corona Dashboard mit den Echtzeit Corona Zahlen der Vorarlberger Landesregierung: Die Online-Übersicht der aktuellen Corona Fallzahlen wird dreimal täglich (12:00, 16:00 und 24:00 Uhr) aktualisiert. Der Rechnungszeitraum ist also von 0-24 Uhr, pro Kalendertag. Einzusehen sind u.a. die Zahlen zu derzeit am Coronavirus erkrankten Personen, zu Gesundmeldungen und zu Verstorbenen. Auch die Anzahl der Testungen in Vorarlberg ist ersichtlich.

Außerdem gibt es Informationen in Echtzeit über die Hospitalisierungen und Belegung von Intensivbetten sowie eine direkt Verlinkung zum Impf-Dashboard des Landes Vorarlberg.

Ein schneller Überblick:

Tipp: Mit Klick auf die kleinen Pfeile links und rechts kommen Sie zu weiteren Informationen sowie zur aktuellen Corona-Ampel in Vorarlberg.

Hospitalisierungs-Dashboard (AGES)

Am 15. September 2021 tritt ein sogenannter „Stufenplan“ mit Maßnahmen in Kraft. Die hier vorgesehenen Maßnahmen sind abhängig von der Auslastung der Intensivbetten in den Krankenhäusern in Österreich/Vorarlberg. Die erste der insgesamt drei Stufen tritt laut Gesundheitsministerium „aufgrund der derzeit erwarteten Auslastung“ ab 15. September in Kraft. Das tagesaktuelle Dashboard der AGES (Agentur für Gesundheit in Österreich) ist die Basis für das Eintreten der jeweiligen Maßnahmen Stufe (jeweils 7 Tage nach Erreichen der Auslastungsgrenze):

 

Die “Corona-Ampel”

Ein Ampelsystems, das die österreichische Bundesregierung eingeführt hat. Es reagiert auf die aktuellen Corona Zahlen und regelt anhand von vier Farben Gelbgrün (geringes Risiko)Gelb (Mittleres Risiko)Orange (hohes Risiko)  und Rot (sehr hohes Risiko), die Präventionsmaßnahmen auf Bezirksebene.
Am 27. 05. 2021 wurde das Manual der Kommission angepasst und das bislang 4-Stufige System um eine fünfte Risikoeinstufung des „sehr geringen Verbreitungsrisikos“ ergänzt, um dem Verlauf der Pandemie und den geänderten Rahmenbedingungen (insbesondere zunehmende Durchimpfung der Bevölkerung und erhöhte Testkapazität) gerecht zu werden.

Das Ampelsystem ist ein reines Steuerungs- und Präventionsinstrument zum Schutz der Gesundheit, das entsprechende Maßnahmen für bestimmte Regionen oder Einrichtungen empfiehlt. Die Empfehlungen helfen, ein Infektionsrisiko weitgehend zu minimieren.