Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Wandern in Lech am Arlberg © Christoph Schöch / Lech Zürs Tourismus
Themenweg | Wandern

Wege zum Wasser: Wasser schafft “Energie zum Leben” – Rund ums Kraftwerk Andelsbuch

Kraftwerk Andelsbuch
Turbinen im Kraftwerk Andelsbuch
Vorarlberger Wanderwegekonzept

Factbox

Schwierigkeit:leicht
Strecke:7,7 km
Aufstieg:203 m
Abstieg:203 m
Dauer:02:00 h
Tiefster Punkt:551 m
Höchster Punkt:666 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Die Wanderung führt von Andelsbuch-Ortsmitte (613m) an zwei Stauseen vorbei zum idyllisch gelegenen Kraftwerk Andelsbuch (Jugendstilgebäude), das 1908 in Betrieb ging und damals als eines der größten und modernsten Wasserkraftwerke der österreichisch-ungarischen Monarchie galt.

    Vorarlberg besitzt, abgesehen von der Wasserkraft, nur geringe natürliche Bodenschätze. Umso mehr hat die Wasserkraft für das Land eine besondere Bedeutung. Sie ist eine stets erneuerbare heimische und emissionsfrei erzeugte Energie. Die meisten Formen der Energiegewinnung verursachen Luftverunreinigungen, wodurch der Treibhauseffekt verstärkt und unsere Atmosphäre weiter aufgeheizt wird. Die Förderung der Energiegewinnung aus Wasserkraft ist daher eines der wichtigsten Ziele aller Staaten weltweit und wurde 1992 in der Agenda 21 von Rio verankert. Kraftwerk Andelsbuch: Besichtigung mit Voranmeldung unter Tel. +43 5556 701-83495 (an Sonn- und Feiertagen keine Besichtigung möglich). In den Sommermonaten werden wöchentlich Führungen im Kraftwerk Andelsbuch abgehalten. Informationen: Tourismusbüro, T +43 5512 2565. Beim Ausgleichbecken Ach gbit es einen kinderfreundlichen Spielplatz und im Bereich "Tanna" sind sehr schöne „Badetümpel“ im Flussbett der Bregenzerach.

    Helmut Tiefenthaler
    Themenwege Vorarlberg

    Präsentiert von: Themenwege Vorarlberg, Autor: Helmut Tiefenthaler
    letzte Änderung: 16.06.2020

  • Schwierigkeit:leicht
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 666 m 551 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

  • Wegbeschreibung

    Die Route führt vom Ortszentrum Andelsbuch zur Parzelle Wirth und Heimgarten, dann folgt man der Abzweigung rechts zur Bregenzerache und gelangt zum Ausgleichsbecken Ach und durch den Achwald zum Kraftwerk. Weiter geht es Richtung dem Weiler “Tanna” und dann ansteigend nach Bersbuch. Nach der Überquerung der Hauptstraße es weiter ansteigend über die “Hod”, vorbei am Bezegg-Stausee zum Gasthof Mühle nach Unterbezegg und zur Ortsmitte.

    Start Andelsbuch-Ortsmitte
    Koordinaten:
    Geogr. 47.412992 N 9.894996 E
    Ziel Andelsbuch-Ortsmitte
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Landbus Linie 37 (Bregenz-Mellau) und Linie 40 (Dornbirn-Schoppernau)

    Parken:

    Parkmöglichkeiten im Ortszentrum, öffentlicher Parkplatz beim Werkraumhaus