Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Wandern im Brandnertal © Alex Kaiser / Brandnertal Tourismus
Wandern | Wanderung

Marendwanderung ins Bergdorf Ebnit 2

Alpen-Gasthaus Kühberg
Ebnit
Karrenseilbahn
Marendwanderung

Factbox

Schwierigkeit:mittel
Strecke:9,2 km
Aufstieg:600 m
Abstieg:450 m
Dauer:03:00 h
Tiefster Punkt:929 m
Höchster Punkt:1444 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Schuttannen – Ebnit

    Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH

    Präsentiert von: Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH, Autor: Rudolf Berchtel
    letzte Änderung: 06.12.2017

  • Schwierigkeit:mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1444 m 929 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro- Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Weitere Infos & Links:

    www.karren.at

  • Wegbeschreibung

    Nach Auffahrt mit der Karrenbahn zur Bergstation (976m) genießt man zuerst den grandiosen Rundblick ins Rheintal und auf die Schweizer Berge. Von der Bergstation wandert man zum Kühberg, wo der Weg durch eine schöne Alpwiesenlandschaft führt und schöne Ausblicke gewährt. Danach verläuft ein Wanderweg entlang der Westflanke des Staufen bis nach Schuttannen (1148m). Von diesem schön gelegenen Hohenemser Alpgebiet schlängelt sich ein Güterweg weiter aufwärts bis zum Wegweiser „Rigla“. Hier führt der Weg noch leicht bergauf zur Hinterberg- und Schönermannalpe (1383m) und weiter über Fluhereck hinab nach Ebnit (1075m).

    Die „Marendkarte“ kann dort in 4 Gasthäusern eingelöst werden. Die Rückfahrt nach Dornbirn zur Talstation der Karrenbahn erfolgt mit dem Bus

    Start Karren Bergstation
    Koordinaten:
    Geogr. 47.387861 N 9.7509 E
    Ziel Ebnit
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Parken:

    Talstation Karren