Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Blumenwiese (c) Marxgut Siegfried / Vorarlberg Tourismus GmbH
Bergsteigen | Klettersteig

Klettersteig Sulzfluh (Schweizer Seite)

Sulzfluh (2818 m)
Blick von der Sulzfluh (2818 m) in Richtung Nordwesten

Factbox

Schwierigkeit:schwer
Strecke:5,8 km
Aufstieg:645 m
Abstieg:1104 m
Dauer:03:53 h
Tiefster Punkt:1777 m
Höchster Punkt:2803 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Parkplatz 6/7 in Partnun - Richtung Carschinahütte - Sulzfluh - Gemschtobel - Parkplatz 6/7 in Partnun

    Neben diesem Südwand-Klettersteig auf der Schweizer Seite ist rund um die Sulzfluh ein Klettersteig-Eldorado entstanden. Ein sehr schöner, teils recht ausgesetzter Klettersteig in schöner Alpenlandschaft, grüne Alpwiesen und darüber die schroffenen Felswände des Rätikons sind ideal für reichlich Spaß und Genuß. Der Klettersteig selbst führt sehr luftig durch die Südwand der Sulzfluh und weist ein Schwierigkeitsgrad von C, eine kurze Stelle in D, auf. Die Route verläuft meist über Platten und einige kurze Bänder, auf denen man sich etwas erholen kann. Aber dem “Bänkli” im Mittelteil wird der Steig etwas schwerer und die folgenden leicht überhängenden Steigpassaden werden zum Kondtionsproblem – sind aber wegen der immer wieder kommenden Rastpunkte (in Form von Querungen) gut zu bewältigen. Alpine Erfahrung ist erforderlich (Trittsicherheit und Kondition). Der Abstieg erfolgt kurz nördlich, dann östl,ich durch den sogenannten Gemschtobel – der Weg ist markiert.

    Montafon Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH, Autor: Julia Eckert
    letzte Änderung: 21.06.2019

  • Schwierigkeit:schwer
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2803 m 1777 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    Helm, Klettergurt mit Klettersteigset, Handschuhe, Stöcke für den Abstieg

  • Wegbeschreibung

    Auf markiertem Weg gelangt man vom Parkplatz in Partnun über schöne Alpwiesen in Richtung Carschinahütte bis man unter der Südwand rechts zum Einstieg abzweigt. Am  Ende geht es über ein kurzes Schotterfeld hinauf zum Einstieg. (Einstieg bei weißer Platte und einem roten E an der Wand). Oben auf dem Gipfel wird man mit einem Panoramablick ins Montafon, als auch zu den Schneegipfeln der Silvretta und Bernina belohnt.

    Start Parkplatz Nr. 6/7 in Partnun
    Koordinaten:
    Geogr. 47.007056 N 9.826072 E
    Ziel Parkplatz Nr. 6/7 in Partnun

    Wegpunkte

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Ab Landquart bis Küblis mit der Rhätischen Bahn. Von Küblis nach St. Antönien per Bus. www.sbb.ch bzw. www.vmobil.at

    Parken:

    kostenpflichtiger Parkplatz Nr. 6/7 in Partnun. Parkgebühr löst man am besten bei Parkplatz Nr. 1.