Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Bergerlebnis Familie - Kinder-Skisafari, Golm, Montafon © Illwerke Tourismus

Winterurlaub mit der ganzen Familie in Vorarlberg

Familienurlaub in Vorarlberg heißt den Zauber des Winters mit viel Abwechslung und bester Betreuung zu genießen: Erste Skischwünge lernen, Ski fahren spielerisch perfektionieren und abseits der Piste winterliche Abenteuer und tierische Begegnungen erleben.

Auf ein herzliches Willkommen können sich Familien in ganz Vorarlberg verlassen, sei es beim Wohnen, in Restaurants und Gasthäusern, auf Skipisten oder beim vielseitigen Freizeitprogramm abseits der Piste. Alle sechs Urlaubsregionen in Vorarlberg haben für die ganze Familie zahlreiche Highlights zu bieten, die einen Winterurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Besonders viele Möglichkeiten, gemeinsam in der Natur Neues und Abwechslungsreiches zu erleben bieten die Gastgeber mit dem Prädikat „Top Family“. Wer ein spezialisiertes Kinderhotel sucht, ist bei den Top Family Hotels an der richtigen Adresse. Die spezialisierten Betriebe haben eine langjährige Erfahrung als Familien-Gastgeber und verwöhnen Groß und Klein mit allen gängigen Services und Einrichtungen.

Skifahren lernen im Brandnertal (c) Michael Marte - Michael Marte, Bergbahnen Brandnertal
Familienskitag (c) Daniel Zangerl - Montafon Tourismus GmbH, Schruns.jpg
Familienfreundliche Skigebiete und Skikurse für Kinder

In ganz Vorarlberg sind die Skigebiete mit Pisten für alle Schwierigkeitsgrade, spezialisierten Kinderskikursen, Kinderwelten und Snowparks ausgestattet, die das Skivergnügen für die ganze Familie abwechslungsreich machen:

Bodensee-Vorarlberg
In Laterns-Gapfohl, dem größten Skigebiet der Region Bodensee-Vorarlberg, stehen zehn Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade, weitläufige Pisten und top-moderne Lifte zur Auswahl. Auch am schneesicheren Bödele oberhalb von Dornbirn gibt es vom Kinderlift bis zur anspruchsvollen Piste für jeden Skifahrer das Richtige. Besonders ist der Skikurs der Skischule Schwarzenberg: Der Unterricht mit der einzigartigen „Seiltechnik“ macht es möglich, dass Kinder ab vier Jahren in vier Stunden Einzelunterricht alleine die Piste hinabfahren können.

Bregenzerwald
Im Bregenzerwald ist das Skigebiet Andelsbuch-Bezau auf der „Niedere“ sowohl bei Pisten- und Tiefschneefahrern, Winter- und Schneeschuhwanderern sowie Paragleitern beliebt. Das Skigebiet Egg-Schetteregg liegt in einem ruhigen Seitental, die Pisten sind übersichtlich und breit sowie mit einem Pisten-Leitsystem für Kinder ausgestattet. Ein Highlight ist „Schettis Kinderland“, das mit Zauberteppich, Skikarussell, Iglu und Tubingbahn Kinderherzen höherschlagen lässt.

Montafon
Der Bewegungsberg Golm im Montafon bietet mit 44 Pistenkilometern und der Winterrodelbahn Alpine-Coaster Golm ein abwechslungsreiches Programm. Ein Highlight ist die Kinder-Skisafari: Ausgehend vom Golmi-Land in Grüneck verbringen Kinder mit ausgebildeten Skilehrern einmal pro Woche einen Tag mit Tiefschneeabfahrten, spannenden Geschichten, kniffligen Rätseln und Grillparty im tiefverschneiten Wald.

Familie im Sessellift, Brandnertal (c) Dietmar Walser - _Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
Kinder Skisafari Golm (c) Golm.jpg

Kleinwalsertal
Im Skigebiet Ifen im Kleinwalsertal bietet das Murmeltier-Maskottchen Burmi eine Winterwelt und ein Übungsgelände für Skianfänger. Förderbänder und ein Schlepplift bringen sie sicher auf den Hang, um dann Tore und lustige Figuren zu umfahren. Für mutige kleine Skifahrer gibt es im Kids Ground Fun Park am Schwandlift in Riezlern zahlreiche Hindernisse, Hügel, Schanzen und Wellenbahnen. Der Hotspot für Snowboarder und Freeskier ist der Drystal Ground Snowpark bei der Talstation der Kanzelwandbahn in Riezlern. Einmal pro Woche hat der Park abends bei Flutlicht geöffnet.

Brandnertal
Das Brandnertal hat sowohl auf als auch abseits der Piste zahlreiche Familien-Aktivitäten zu bieten. Die Rodelsafari mit Winterwanderung, der gekoppelte Ski- oder Snowboardkurs mit Reitunterricht des Familienhotels Beck und der interaktive „Natursprünge“-Weg, auf dem Teilnehmer die Besonderheiten der Bergwelt erleben, sind nur einige Highlights für die ganze Familie. Eine Besonderheit bietet das Familienhotel Lagant: Ein Ski-Concierge hilft bei Schleppen, erspart das Anstehen und bringt die Gäste mit einem eigenen Shuttlebus zu den Liften.

Klostertal
Entspannte Skitage verbringen Gäste im Skigebiet Sonnenkopf im Klostertal. Familien, die den Naturschnee, übersichtliche Pisten und Winterwanderungen genießen möchten, und Tiefschneefahrer, die abseits der Piste den Nervenkitzel suchen, schätzen die Gemütlichkeit des Sonnenkopfs durch kurze Wartezeiten und die einfache Anfahrt neben der Arlberg-Schnellstraße.

Lech Zürs am Arlberg
In Lech Zürs am Arlberg wartet im Funpark Lech 17 bestens gepflegte Obstacles auf Freestyler. Zu den Fixpunkten zählt der jährlich im März stattfindende Freestyle-Contest „Close to Heaven.“

Lamatrekking im Montafon (c) Andreas Haller/Montafon Tourismus GmbH
Iglu Nacht im Montafon, St. Gallenkirch (c) Markus Gmeiner - Vorarlberg Tourismus
Im Iglu übernachten

Eine Winternacht im Häuschen aus Schnee verbringen, das erleben Gäste im Skigebiet Silvretta Montafon. Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren wandern im Fackelschein zum Iglu-Dorf auf 2.000 Metern, wo sie zuerst ein Abendessen mit Käsefondue genießen und danach im Schlafsack eingehüllt die Nacht verbringen. Das Frühstück wird am nächsten Morgen im Valisera Hüsli serviert. Auch in Hittisau im Bregenzerwald können Teilnehmer mit Sägen und Schaufeln ausgestattet ihr eigenes Iglu bauen. Die Übernachtung mitten in der Winternatur ist kein Muss, aber ein unvergessliches Erlebnis.

Tierische Begegnungen im Winter

Ob mit Huskies, Lamas oder Alpakas, eine Winterwanderung und Schlittenfahrt in der tiefverschneiten Landschaft ist ein Erlebnis für die ganze Familie. In Bürserberg im Brandnertal organisiert Husky-Toni für Familien Husky-Workshops, bei denen die Kinder und Erwachsenen alles Wissenswerte über die Tiere erfahren. Auch im Kleinwalsertal gibt es für Groß und Klein jeden Samstag und Sonntag ein Husky-Camp.

Oberhalb von Schruns im Montafon veranstaltet Horst Kuster auf seinem Hof in Bartholomäberg Wanderungen mit Lamas. Im Hotel Aurelio in Lech Zürs am Arlberg erleben Gäste tierische Wanderungen und Trekkingtouren mit Alpakas, bei denen Hotelchef Axel Pfefferkorn viel Interessantes über die haarigen Bergbewohner erzählt. Auch bei Birgit Knecht aus Röns können Teilnehmer mit Lamas und Alpakas durch die Landschaft touren und sogar therapeutische Programme mit den Tieren in Anspruch nehmen.

(c) inatura Erlebnisnaturschau Dornbirn (3)
Kultur Bludenz_Cinello (c) Igor Ripak
Kunst und Kultur für Kinder

Das meistbesuchte Museum in Vorarlberg ist die interaktive Erlebnisnaturschau inatura mit Science Center in Dornbirn. Die Ausstellung informiert über die Natur, die alpine Lebenswelt und macht an zahlreichen Experimentier-Stationen physikalische Phänomene erlebbar.

Im vorarlberg museum in Bregenz gibt es an einem Sonntag pro Monat eine Entdeckungstour für die ganze Familie, bei der sie Neues sehen und erfahren können sowie zum Abschluss gemeinsam malen und basteln. Zusätzlich veranstaltet das Museum jeden zweiten Samstag Kreativ-Workshops für Kinder.

Das Kunsthaus Bregenz zählt zu den führenden Häusern für zeitgenössische Kunst. Jeden Samstag veranstaltet das KUB für fünf- bis zehnjährige Kinder eine zweistündige Führung, bei der anschließend das Gesehene kreativ umgesetzt wird.

Gemeinsam mit der Schriftstellerin Monika Helfer und der Künstlerin Barbara Steinitz hat das Jüdische Museum Hohenems eine eigene Kinderausstellung eingerichtet. In einer für sechs- bis zwölfjährigen Kinder zugänglichen Sprache und Bilderwelt erzählen szenische Episoden und Scherenschnitt-Bilder die Geschichte der Hohenemser Juden.

Kuno Kinderkultur in Egg im Bregenzerwald bietet Veranstaltungen an, um Kindern die Vielfalt der Kultur näher zu bringen. Von Oktober bis Mai gestalten Musiker, Tänzer, Schauspieler, Theaterensembles und Geschichtenerzähler aus Vorarlberg einmal im Monat einen Nachmittag.

Mit „Cinello“ präsentiert Bludenz Kultur in Kooperation mit der Jeunesse Österreich eine interaktive Konzertreihe für Kleinkinder von eins bis drei Jahren und ihre Eltern. Schau- und Hörplatz der Konzertnachmittage ist die Remise Bludenz.

Downloadbereich

Hier geht’s zum Bildmaterial!