Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
vorarlberg museum fassade (c) adolf bereuter
Historische Stätte | Kultur

Walserschanz

Walserschanz - Grenze zwischen Kleinwalsertal und Deutschland
Kulturweg: Walserschanze

Factbox

  • Schanzgräben, Erdwälle und ein Wachtturm dienten ab 1632 zur Verteidigung gegen Schweden udn Franzosen. 1823 wurde der Wachtturm abgerissen.

    Von 1786 bis 1891 war hier eine Zollstation eingerichtet und mit dem Bau der ersten Gaststätte (1798) kam mehr Leben herein. Der im Jahre 1833 gegründete „Deutsche Zollverein“ brachte nur Nachteile für die Walser Bevölkerung. Im „Gasthof Walserschanz“ war von 1862 bis 1886 das einzige Postamt für das Kleinwalsertal eingerichtet. Nach Jahren des Wohlstandes wurde ab 1878 das Problem des Zollanschlusses mit Deutschland erneut aktuell. Nach harten Verhandlungen trat der Zollanschlussvertrag 1891 in Kraft und war die wesentliche Grundlage des wirtschaftlichen Aufschwungs der Enklave Kleinwalsertal im 20. Jahrhundert.

    Im Jahre 1936 machte der alte „Gasthof Walserschanz“ einem stattlichen Neubau Platz. 1956 wurde im Zuge des Straßenausbaus nach Riezlern die Grenzbrücke über den Schanzbach neu errichtet.

    Kleinwalsertal Tourismus eGen

    Präsentiert von: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Autor: Kleinwalsertal Tourismus eGen
    letzte Änderung: 06.10.2021

  • Anfahrt:

    Anfahrtsplaner