Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Kunsthaus Bregenz (c) Vorarlberg Tourismus
Historischer Stadtkern | Kultur

St. Laurenziuskirche: Geistliche Obrigkeit

St. Laurentius mit Schloss Gayenhofen
Aufstieg zur St. Laurentius Kirche über Herrengasse
Blick aus dem Turmfenster
Blick Richtung Brandnertal
Kirchenglocke

Factbox

Straße: Schloß-Gayenhofen-Platz
Ort: 6700 Bludenz
  • Die ehemalige Bludenzer Stadtpfarrkirche St. Laurentius wurde um 1500 errichtet und um die Mitte des 18. Jahrhunderts nach Westen erweitert. Der Turm stammt aus der Zeit um 1670. Er trägt Apostelfiguren sowie das Wappen der Stadt Bludenz und das österreichische Bindenschild. Der schwäbisch anmutende Zwiebelturm bildete das Vorbild beim Bau zahlreicher weiterer Kirchtürme des Umlandes.

    Lange bevor die Funktion der Pfarrkirche 1939 auf die Hl. Kreuzkirche vor den Mauern der Altstadt übertragen worden war, hatte man auch den städtischen Friedhof dorthin verlegt. Daran, dass hier jahrhundertelang die Bludenzer und ihre Herren zu Grabe gelegt worden waren, erinnern heute nur noch ein Epitaph am Stiegenaufgang und eine Grabplatte beim Durchgang zum Schlossplatz. Diese stammt von Ludwig Schrenk von Notzing, jenem Vogt, mit dem das Bludenzer Patriziat die schwersten Konflikte ausgetragen hatte.

    Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur

    Präsentiert von: Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur, Autor: Mario Battisti
    letzte Änderung: 11.02.2020

  • Routen