Schneebericht Lawinenbericht Webcams Wetter/Verkehr
Kunsthaus Bregenz (c) Vorarlberg Tourismus
Historischer Stadtkern | Kultur

Schlosskaffee

Schlosskaffee
Schlosskaffee
  • Das heutige Schlosskaffee hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. 1820 wurde an dieser Stelle das Vorgängerhaus von einem jüdischen Weinhändler erbaut. 28 Jahre später erwarb es die Bankiersfamilie Schwarz, die als Bierbrauer und Eisenbahnpioniere in Südtirol erfolgreich waren, aber auch ihrer jüdischen Heimatgemeinde Hohenems die Treue hielten. 1892 verkauften sie das Haus am Schlossplatz an Ludmilla Durgiai-Mathis. Sechs Jahre später wurde der Neubau von August Amann geplant und von Peter Anton Durgiai im historistischen Stil realisiert. 1939 wurde das Bürgerhaus an Konditormeister Josef Fenkart verkauft und wird seither als Schlosskaffee betrieben.

     

    Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur

    Präsentiert von: Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur, Autor:

    Stadt Hohenems/Jüdisches Museum Hohenems/Kulturabteilung Land Vorarlberg


    letzte Änderung: 26.07.2018

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at