Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Kunsthaus Bregenz (c) Vorarlberg Tourismus
Architektur | Kultur | Optional

Montforthaus Feldkirch

Montforthaus Feldkirch
Montforthaus Feldkirch, Stiegenaufgang
Montforthaus Feldkirch, Dachterrasse
  • An Stelle des alten, nicht mehr zeitgemäßen Konzertsaals aus den 1970er Jahren steht nun am Rand der Feldkircher Altstadt das neue, passgenaue Kongress- und Veranstaltungszentrum. Die geschwungene Form reagiert durch Vor- und Rücksprünge, aber auch in der Höhenentwicklung auf die umgebende Bebauung. So gelingt das Kunststück, ein derart großes Volumen in die über Jahrhunderte gewachsene Stadt einzupassen. Der große Saal fasst bis zu 1.150 Gäste. Mit dem Altstadtfoyer, einem kleinen Saal und mehreren Seminarräumen entsteht ein multifunktional nutzbares Gebäude. Beeindruckend das große, lichtdurchflutete Foyer. Die Brüstungen der Treppe sind mit einer Oberfläche aus Kalkglätte veredelt. Im Foyer ist auch der Infopoint des Feldkircher Tourismusbüros untergebracht.

    Das Montforthaus wurde 2016 mit dem Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit ausgezeichnet.   

     

    Architektur: Hascher Jehle, mitiska wäger architekten, 2014

    Öffnungszeiten

    Tourismuscounter und Kartenbüro
    Mo bis Fr 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr, Sa 9-12 Uhr
    T +43 5522 9009, tourismus@feldkirch.at

    Führungen – Ein Blick hinter die Kulissen eines modernen Kongress- und Kulturhauses (ca. 1 Std.)

    Buchung beim Stadtkultur und Kommunikation Feldkirch GmbH, T +43 5522 9009, tourismus@feldkirch.at

    Die Gastronomie ist bis auf weiteres geschlossen.

    Autor: vai Vorarlberger Architektur Institut
    letzte Änderung: 07.07.2020