Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Kunsthaus Bregenz (c) Vorarlberg Tourismus
Kultur | Museum

inatura Erlebnis Naturschau Dornbirn

inatura Erlebnis Naturschau
inatura Gebirge
inatura Wald
inatura Wald
inatura Wasser
  • Dornbirns “inatura” setzt seit ihrem Start neue Standards für das erlebnisorientierte Vermitteln von naturkundlichen Themen. Mit der Eröffnung des ersten “Science Centers” Österreichs im März 2009 weitet die inatura das Themenspektrum nun in das Gebiet der Technik aus. Eingebettet in alte Industriearchitektur und in dieses Museum der besonderen Art – sowie mit Unterstützung durch Vorarlberger Wirtschaftsunternehmen – , entstanden Bereiche, die sich auf ebenso unterhaltsame Weise wie die Hauptausstellung technischen und physikalischen Phänomenen widmen.

    Das inatura Science Center besteht aus über 40 interaktiven Stationen. Jede Station lässt den Besucher einen anderen technischen Aspekt erfahren. Da kann man Solarflugzeuge mit Hilfe von Licht fliegen lassen, auf einer Laserharfe Klänge auf unsichtbaren Saiten erzeugen, merkwürdige Eigenschaften von Magneten testen oder erfahren, wie der Strom in die Steckdose kommt. – Und das ist noch längst nicht alles.

    Interaktiv und spielerisch lernen
    Neben all dem lockt die inatura natürlich weiterhin mit ihrer Kernausstellung rund um unsere Natur: Videoprojektionen mit 3-D-Effekt gehören dazu ebenso wie lebende Kleintiere, interaktive Stationen und Tierpräparate zum Anfassen. Das alles auf imposanten 3.000 Quadratmetern Fläche. Restaurant, Spielplatz und der 25.000 Quadratmeter große Stadtpark machen den Ausflug zur inatura familien- und gruppenfreundlich, ebenso die Eintrittspreise. 

    Öffnungszeiten

    täglich 10-18 Uhr

    Preise

    Aktuelle Preisinformationen finden Sie auf der Homepage der inatura.

    V-CARD Vorarlberg

    Präsentiert von: V-CARD Vorarlberg, Autor:

    Vorarlberg Tourismus GmbH

  • Anfahrt:

    Anfahrtsplaner