Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Kunsthaus Bregenz (c) Vorarlberg Tourismus
Historische Stätte | Kultur

Hotel Krone

Hotel Krone Schruns
Hotel Krone Schruns
Hotel Krone Schruns
  • Heinrich, Robert und Wilhelm, die Söhne des Krone-Wirts Anton Mayer übernahmen gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Geschäftsfelder ihres Vaters. Heinrich Mayer betrieb dabei die Lodenfabrik, Wilhelm übernahm die Mühle, und Robert widmete sich dem Gasthaus. Gemeinsam errichteten sie 1895 ein Wasserkraftwerk an der Litz. Es war das erste Kraftwerk Vorarlbergs, das über den Eigenbedarf hinaus Strom an ein öffentliches Netz lieferte. Heinrich Mayer war überdies ein Gründungsmitglied des 1893 ins Leben gerufenen Landesverbandes für Fremdenverkehr in Vorarlberg – heute Vorarlberg Tourismus GmbH, die sich der Entwicklung und Vermarktung des Urlaubslandes Vorarlberg widmet. Ein Mitgrund dafür war wohl der Umstand, dass der Alpintourismus perfekt zum Sortiment von Mayers Lodenfabrik passte, die robuste und qualitativ hochwertige Lodenbekleidung herstellte.
    Eine bekannte Schrunser Persönlichkeit war die Kronen-Wirtin Maria Mayer – Antons Frau. Sie hatte den Ruf einer gebildeten Frau und besaß eine vorzügliche Unterhaltungsgabe. Zugleich galt der „rote Tiroler“ Wein, der bei ihr ausgeschenkt wurde, als der beste des Tales. Auch die bekannten Gäste Anton E. Schönbach, Hermann Sander, Ludwig Hörmann sowie ein Pastor aus Düsseldorf, die von der einheimischen Bevölkerung als die „vier Weisen“ bezeichnet wurden, kehrten regelmäßig in der Krone zu. Neben dem guten Wein schätzten sie insbesondere die Unterhaltung mit der für die damaligen Verhältnisse sehr belesenen und gebildeten Frau Wirtin.

     

    Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur

    Präsentiert von: Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur, Autor: Montafoner Museen
    letzte Änderung: 01.04.2020

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Verkehrsverbund Vorarlberg

    Anfahrt:

    Von Lindau (D) kommend fahren Sie der Autobahn A14 bis nach Bludenz (Abfahrt Bludenz/Montafon) und von dort weiter auf der B188 nach Schruns. Von Innsbruck kommend fahren Sie über den Arlberg bzw. durch den Arlbergtunnel auf der S16 bis nach Bludenz (Abfahrt Bludenz/Montafon) und von dort weiter auf der B188 nach Schruns.


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    im Zentrum