Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Landschaft Vorarlberg, Silvretta Montafon (c) Popp Hackner / Vorarlberg Tourismus
Brücke | Sehenswürdigkeit

Gedeckte Brücke Riezlern-Höfle

Gedeckte Brücke Riezlern Höfle
Gedeckte Brücke Riezlern Höfle

Factbox

  • Die Brücken im Kleinwalsertal haben die verschiedensten Bauarten, wir haben reine Holzbrücken, also Stege, Fertigteilbrücken, Brücken aus Beton- und Eisenkonstruktionen. Einige Wasserläufe, über welche früher kleinere oder größere Brücken führten, sind verrohrt worden. Eine ganz besondere Art waren und sind die sogenannten „gedeckten Holzbrücken“.  Der Hauptgrund für das Dach der Brücken war sicherlich, die Tragbalken vor Wettereinflüssen zu schützen. Ursprünglich standen im Kleinwalsertal 12 solcher Brücken, wovon allerdings nur noch drei stehen. Die älteste ist die Leidtobelbrücke in Hirschegg und die jüngste die Hinterhöflebrücke in Mittelberg, die nach der Zerstörung im Jahr 2005 durch Hochwasser neu errichtet wurde.

    Die Brücke in Riezlern-Höfle über den Scharzwasserbach wurde im Jahr 2003 eingeweiht. Sie gilt als i-Tüpfelchen bei der Vollendung des Schwarzwasserbachweges vom Mahdtalhaus zur Schwendebrücke bzw. nach Riezlern-Egg.

    Kleinwalsertal Tourismus eGen

    Präsentiert von: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Autor:

    Kleinwalsertal Tourismus eGen


    letzte Änderung: 08.05.2018

  • Anfahrt:

    Anfahrtsplaner