Schneebericht Lawinenbericht Webcams Wetter/Verkehr
Skifahren im Skigebiet Silvretta Montafon (c) Silvretta Montafon
Skigebiet | Sport

Gargellen

Pistenplan Gargellen
Tiefschneeabfahrt Gargellen
Bergbahnen Gargellen
Bergbahnen Gargellen
Bergbahnen Gargellen
Youtube Video

Factbox

Status: geschlossen
Schneehöhe Berg: 115 cm
Lifte gesamt: 8
Pisten: 39 km
Gargellner Bergbahnen GmbH & Co
Straße: Haus Nr. 89 a
Ort: 6787 Gargellen
Telefon: +43 5557 6310
Fax: +43 5557 6310-200
E-Mail: info@traumschnee.at
  • Gargellen ist der höchstgelegene Ort in der Ferienregion Montafon. Auf bis zu 2300 m sind Schneesicherheit und atemberaubende Ausblicke garantiert. Kinderfreundliche, aussichtsreiche und anspruchsvolle Skipisten bieten genügend Abwechslung für Familien, Anfänger und ambitionierte Wintersportler.

    Pisten (~/39 km geöffnet ) leicht
    mittel
    schwer
    Skiroute
    ~/21
    ~/10
    ~/2
    ~/6
    Outdooractive Redaktion

    Präsentiert von: Outdooractive Redaktion, Autor: Roland Hosp
    letzte Änderung: 17.04.2021

  • Infogramm:
    Après Ski:

    Familien:

    Wanderwege:

    Nordic:

    Familien:

    Snowparks:

    Höhenlage: 2300 m 1423 m Familie/Kinder:
    Kinderteppichlift:
    Kinderrestaurant:
    Gästekindergarten:
    Skikindergarten:

    Für die kleinen Gäste hat die ortsansässige Skischule Kinderbetreuung und Skikurse im “Schmuggi Luggi Winterland” im Angebot. Grenzenloses Freeride-Vergnügen versprechen die anspruchsvollen Tiefschneehänge, die erfahrene Skifahrer und Snowboarder immer wieder aufs Neue begeistern. Das Bergrestaurant Schafberg Hüsli mit seiner großen Sonnenterrasse lädt zum Ausruhen und Genießen ein. Abseits der Pisten entdecken Naturliebhaber auf zahlreichen markierten Winterwanderwegen die Schönheit der schneebedeckten Landschaften rund um Gargellen.

    Ski/Snowboard:

    Das Skigebiet Gargellen verfügt über eine Höhenlage zwischen 1423 und 2300 m und gefällt den Skifahrern, Snowboardern und den übrigen Wintersportlern vor allem aufgrund der vielseitigen Angebote für Familien und Anfänger. Auf den 33 präparierten und 6 unpräparierten Pistenkilometern fühlen sich jedoch auch Fortgeschrittene wohl, beispielsweise im kleinen Snowpark mit Kicker, Pic Nic Table, Big Wall, Rainbow und Pyramid. Oder sie wagen einen Abstecher auf die “Race Area”, eine Slalomstrecke mit Zeitmessung.

    Aufgrund seiner Überschaubarkeit ist das Skigebiet  für Familien und Gruppen interessant. Den Kleinen bietet die ortsansässige Skischule mit Zauberteppich ein schönes Übungsareal für die ersten Schwünge auf den Skiern. Die Tiefschneehänge reizen fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder und sorgen für grenzenloses Freeride-Vergnügen. Vor allem bei Neuschnee können sich Tiefschnee- und Variantenfahrer in Gargellen voll und ganz austoben, denn die Nidla-Variantenabfahrt verspricht feinsten Powder. Auf der Madrisa-Rundtour geht es für Tourengänger hinein in die herrliche Bergwelt des Rätikons im Grenzgebiet zwischen Österreich und der Schweiz.

    Nordic/Winterwandern:

    Nicht nur auf den Skiern oder dem Snowboard ist im Skigebiet Gargellen einiges geboten. Langlauf- und Skatingfans kommen auf der Kristberg-Loipe durch das romantische Silbertal in Bewegung. Zahlreiche markierte Winterwanderwege entführen Naturliebhaber in die schöne Winterlandschaft. Zusätzlich lässt die Flutlichtrodelbahn bei St. Gallenkirchen  den Puls bei Schlitten- und Rodelbegeisterten höher schlagen. Urige Hütten und eine große Sonnenterasse mit schönem Panoramablick laden zum Einkehrschwung ein.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Mit dem Zug bis Schruns-Tschagguns, weiter mit dem Bus nach Gargellen

    Anfahrt:

    B188 bis St. Gallenkirch, von dort weiter nach Gargellen


    Anfahrtsplaner