Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Kunsthaus Bregenz (c) Vorarlberg Tourismus
Historische Stätte | Kultur

Fitsch-Haus

  • Auf der dem Eingang der Litz-Kapelle gegenüber liegenden Straßenseite befindet sich das „Fitsch-Haus“. Darin befinden sich eine schöne ehemalige Gastwirtsstube und ein alter Gewölbekeller, welche auf die ehemalige Funktion des Gebäudes als Gastwirtschaft verweisen. Der Wirt soll im 17. Jahrhundert die Litzkapelle errichtet haben. Eine Legende berichtet:
    An der Abzweigung nach Bartholomäberg sei einst ein prachtvoller Birnbaum gestanden. Er war übervoll mit reifen Früchten. Im Herbst des Jahres 1687 trafen sich die Nachbarn zu einem Schwätzchen im Garten. Sie saßen unter einem prachtvollen Birnbaum. „So viele Birnen wie heuer trug der Baum noch nie“, sprach einer der Nachbarn. Der Besitzer, dem der Baum gehörte, pflichtete dem bei und fügte hinzu: „ Wenn ich erleben würde, dass dieser wundervolle Baum verdorrte, dann baue ich da, wo der Baum jetzt steht, eine Kapelle.“ Das Jahr verging und tatsächlich, der Baum trieb im Frühjahr kein Laub mehr aus. Er war verdorrt. Der Besitzer hielt Wort, löste sein Versprechen ein und baute eine Kapelle. Dieses Kirchlein heißt Litz-Kapelle und ist heute eine Wallfahrtskapelle.

     

    Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur

    Präsentiert von: Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur, Autor: Montafoner Museen
    letzte Änderung: 01.04.2020

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Verkehrsverbund Vorarlberg

    Anfahrt:

    von Bludenz auf der L 190 bis Schruns


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Im Zentrum