Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Skifahren im Skigebiet Silvretta Montafon (c) Silvretta Montafon
Skigebiet | Sport

Damüls-Mellau-Faschina

Pisten-Panorama
Panoramablick auf die Damülser Mittagspitze
Sesselbahn in Damüls Mellau
Mellaubahn
Damüls im Winter
Blick auf die Damülser Mittagspitze
Gipfelbahn Mellau
Im Skigebiet Damüls Mellau
Panoramablick auf Damüls und Mellau
Skigebiet Damüls Mellau
Snowpark Damüls
Damüls
Pisten-Panorama
  • Die Damülser Mittagsspitze bildet den Mittelpunkt der drei Vorarlberger Skigebiete, die seit dem Winter 2009/2010 verbunden sind und damit das größte Pistenangebot des Bregenzerwaldes bieten. Auf der einen Seite befindet sich der ehemalige Weltcup-Austragungsort und das Skigebiet Mellau mit seinem umfangreichen Freizeitangebot, auf der anderen Seite das beschauliche Walserdorf Damüls mit seinen sonnigen Skiwiesen sowie das beschauliche Örtchen Faschina .

    Pisten (~/110 km geöffnet ) leicht
    mittel
    schwer
    Skiroute
    ~/28
    ~/51
    ~/10
    ~/21
    Outdooractive Redaktion

    Präsentiert von: Outdooractive Redaktion, Autor: Roland Hosp
    letzte Änderung: 24.04.2019

  • Infogramm:
    Après Ski:

    Familien:

    Wanderwege:

    Nordic:

    Familien:

    Snowparks:

    Höhenlage: 2000 m 1400 m Familie/Kinder:
    Kinderübungsgelände:
    Kinderteppichlift:
    Kinderrestaurant:
    Gästekindergarten:
    Skikindergarten:

    Das Skigebiet Damüls-Mellau-Faschina bietet Freunden des Ski- und Snowboardsports 29 Lifte und Bahnen, 109 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, einen der besten Snowparks Vorarlbergs und einen 120 m langen, beleuchteten Skitunnel. Damit erwartet die Wintersportler rund um die markante Mittagsspitze das größte Skigebiet im Bregenzerwald. Durch die Nordweststaulage ist der Bregenzerwald eines der niederschlagsreichsten Gebiete der Alpen und bekommt jährlich viel Schnee ab. In Damüls fallen je nach Wintersaison etwa 9 m Neuschnee.

    Die kleine Walsersiedlung Damüls und das beschauliche Faschina sind im Winter mit ihren verschneiten Häusern beliebte Ziele für Wintersportler aus ganz Europa. Mellau, auf der anderen Seite des Berges, liegt nur rund 25 Autominuten von Dornbirn entfernt und bietet einen gut erreichbaren Einstieg in das Skigebiet.

    Wer abseits der Pisten Winteraktivitäten nachgehen möchte, hat die Möglichkeit die Loipen zu nutzen, durch die verschneite Winterlandschaft zu wandern oder rodeln zu gehen.

    Ski/Snowboard:

    Abwechslungsreiche Abfahrten gibt es für Skifahrer und Snowboarder im Skigebiet Damüls-Mellau-Faschina. Anfänger nehmen die leichten Abfahrten in der Schneemulde bei der 4er-Sesselbahn Furka, das Gelände bei der 6er-Sesselbahn Wildgunten in Mellau oder den sanften Rücken bei der Doppelsesselbahn Oberdamüls. Etwas sportlicher sind die Pisten bei der 6er-Sesselbahn Hasenbühel, bei den Liften in Faschina und auf der Roßstelle in Mellau. Insbesondere die Skirouten fordern skifahrerisches und snowboarderisches Können. Anspruchsvoll wird es auch auf den schattigen Nordhängen Sunnegg und Suttis. Bei guten Schneeverhältnissen werden Freerider die vielen Tiefschneemöglichkeiten abseits der Piste lieben.

    Ein besonderes Erlebnis sind die beiden Tunnelabfahrten im Skigbiet Damüls-Mellau-Faschina. Ein 120 m langer Skitunnel liegt direkt auf der Abfahrt von der Bergstation der Gipfelbahn oder Sesselbahn Hohe Wacht auf die Mellauer Roßstelle. Einen weiteren Skitunnel gibt es entlang der Skiroute Wäldle nahe der 6er-Sesselbahn Sunnegg. Außerdem gibt es im Skigebiet Highlights wie Speedstrecken mit Fotoauswertung, Fotopoints oder das Skimuseum Damüls direkt an der Piste.

    Für Freestyler

    Für Snowboarder und Freestyler gibt es den Snowpark Damüls. Mit einer Länge von 2000 m, einer Fläche von 85.000 m² und 40 Elementen bietet der Snowpark für alle Könnerstufen etwas und kann sich auch international sehen lassen. Täglich werden die vorhanden Elemente bearbeitet und neue Features gebaut – zahlreiche Kicker, Boxen, Hindernisse und Rails. Zudem punktet der Snowpark mit einer eigenen Chill-out-Area.

    Speziell für Kinder

    In Brumis und Bunnys Kinderparadies ist für die Kleinen viel geboten. Mit einem Förderband, einem Karussell und einem Zauberteppich erlernen Kinder ab drei Jahren hier das Skifahren. Die Skischulen in Damüls, Mellau und Faschina bieten zahlreiche Kurse für Kinder und Erwachsene – vom Einstieg bis zur Profi-Skisafari. Die kleinen Nichtskifahrer spielen im Gästekindergarten direkt im Skigebiet, während die Eltern auf der Piste unterwegs sind. Unweit des Skigebiets finden Anfänger bei dem kleinen Ort Bizau eine weitere Übungs-Möglichkeit: Am Hirschberg können sie auf einem flachen Hang am Hüttenlift ihre ersten Skierfahrungen sammeln.

    Nordic/Winterwandern:

    Rund um das Skigebiet Damüls-Mellau-Faschina gibt es schöne Alternativen zum  Skifahren. Über 40 km Langlauf- und Höhenloipen, mehr als 30 km Wanderwege und lange Naturrodelbahnen stehen zur Verfügung.  

    Nordische Wintersportler freuen sich über schöne Langlaufstrecken. In Damüls werden täglich zwei Loipen mit 7 km präpariert: Der sonnige Rundkurs Stofel bei der Oberdamülser Alpe führt auf 5 km durch die verschneite Winterlandschaft und die 4 km lange Loipe Unterdamüls führt in flachem Gelände zur Alpe Unterdamüls. Ergänzt wird das Angebot in Mellau durch abwechslungsreiche Loipen von Mellau bis Schnepfau entlang der Bregenzer Ache.

    Damüls-Mellau-Faschina bietet ein gut ausgebautes, präpariertes und 15 km langes Winterwanderwegenetz an. Ein besonderes Highlight in Damüls ist der Rundweg um die Walsersiedlung mit ca. 2,5 h Gehzeit. In Faschina gibt es einen schönen Rundweg, der bestens präpariert ist und ebenfalls 2,5 km umfasst.

    Rodel-Fans kommen auf der 2,5 km langen Naturrodelbahn Uga in Damüls auf ihre Kosten. Selbst bei Dunkelheit können Skiurlauber und Wintersportler bei Flutlicht rodeln. Die 2 km lange Rodelbahn Dosegg bei Mellau ist ebenfalls bis etwa 22:00 Uhr beleuchtet.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Mit dem Zug nach Dornbirn oder Bregenz, von dort weiter mit dem Bus nach Mellau oder Damüls

    Anfahrt:

    Aus dem Norden über die deutschen Autobahnen:
    (D) Stuttgart – Ulm – Lindau oder München – Memmingen – Lindau
    (A) Pfändertunnel – Dornbirn Nord – Alberschwende – Mellau (- Au – Damüls)

    Aus dem Westen über die Schweizer Autobahnen:
    (CH) Zürich – St. Gallen – St. Margrethen – Au oder Chur – Sargans – Au
    (A) Lustenau – Dornbirn Süd – Bödele – Mellau (- Au – Damüls)
    oder
    (FL) Feldkirch – Nenzing – Großes Walsertal – Sonntag – Fontanella – Faschina – Damüls (- Au – Mellau)

    Aus dem Osten über die österreichische Autobahn:
    (A) Innsbruck – Arlbergstraßentunnel – Bludenz oder Feldkirch – Großes Walsertal – Sonntag – Fontanella – Faschina – Damüls (- Au – Mellau)


    Anfahrtsplaner