Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Litz, Silbertal (c) Dietmar Denger / Vorarlberg Tourismus
Naturdenkmal | Sehenswürdigkeit

Bergahorn Außerwald

Bergahorn Außerwald
Kulturweg: Bergahorn Außerwald

Factbox

  • Das „Geburtsjahr“ dieses Bergahorns wurde durch eine dendrochronologische Untersuchung auf das Jahr 1386 ermittelt, d.h. in diesem Jahr begann der Baum zu keimen. In mehr als 620 Jahren wuchs dieser Bergahorn zu einer stattlichen Höhe von 19 Metern und einem Durchmesser von 2 Metern, bei 6,50 Metern Umfang heran. 

    An seinem Standort in 1.180 Meter Seehöhe ca. 120 m bergseits des Forstweges zwischen „Gasthof Hörnlepass“ und Staatsgrenze blüht er nur alle 2 – 3 Jahre. Wie jeder Ahorn ist er ein typischer Tiefwurzler mit einem kompakten Wurzelsystem, das den Hang festigt und schützt. Er mag es sonnig bis halbschattig und ist ziemlich anspruchslos. Aufgrund seines hohen Alters ist er außerordentlich frosthart und windresistent.

    Früher war dieser Baum der klassische Lieferant für Wirtshaustische. Dieses Exemplar kommt dafür aber nicht mehr in Frage. Dafür könnte er munter einiges über viele bewegte Zeiten erzählen!

    Kleinwalsertal

    Präsentiert von: Kleinwalsertal, Autor: Kleinwalsertal Tourismus eGen
    letzte Änderung: 21.12.2021

  • Anfahrt:

    Anfahrtsplaner