Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Kultur | Museum |

Angelika Kauffmann Museum, Schwarzenberg

Angelika Kauffmann Museum
Ausstellungsraum
Wohnbeispiel
  • Von außen unsichtbar enthält das 450 Jahre alte sogenannte Kleberhaus im ehemaligen Wirtschaftstrakt einen modernen Ausstellungsraum. Darin werden jährlich wechselnde Themenausstellungen mit Originalwerken von Angelika Kauffmann (1741–1807) gezeigt. Der anlässlich des 200sten Todestages der berühmten Malerin 2007 eröffnete Trakt wurde vom Büro Dietrich-Untertrifaller geplant. Im Geist der neuen Vorarlberger Bauschule gehen alte und neue Holzarchitektur hier eine vorbildliche Allianz ein, die das Museum auch zum Anziehungspunkt für Architekturinteressierte macht.

    Das 1913 gegründete Heimatmuseum widmet sich der bäuerlichen Wohnkultur des 18. und frühen 19. Jahrhunderts und ist seit 1928 ebenfalls im Kleberhaus untergebracht. Ebenerdig befinden sich Schopf (Laube), Küche, Stuben und Gaden (Elternschlafzimmer) sowie die Trachten- und Tonwarenausstellung. Während im Obergeschoß Kinderschlafzimmer, eine Ausstellung von Milchverarbeitungsgeräten und religiöse Kleinkunst präsentiert werden, zeigt das Dachgeschoß alte Waffen, Musikinstrumente, Tafelgeräte und geschmiedete Grabkreuze.

    Öffnungszeiten

    11. März bis 17. April 2022

    Freitag – Sonntag 14 – 17 Uhr

    1. Mai bis 30. Oktober 2022

    Dienstag – Sonntag 10 – 17 Uhr

    Privatführungen können Sie im Tourismusbüro unter T +43 5512 3570 buchen.

    Führungen für Gruppen sind auf Anfrage jederzeit möglich

    Preise

    Von  Mai bis Oktober  finden jährlich wechselnde Ausstellungen statt.

    Aktuelle Preisinformationen finden Sie auf der Homepage des Angelika Kauffmann Museums.

    Präsentiert von: Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur, Autor: Barbara Neyer

  • Anfahrt:

    Anfahrtsplaner