Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Stadtgarten Dornbirn (c) Katharina Fa / Vorarlberg Tourismus
Historische Stätte | Kultur

Am unteren Dorfbach

Am unteren Dorfbach
Gasthaus Sonne um 1915
Seezentrum
  • Das Gasthaus „Zur Sonne“ wurde bereits im Jahre 1730 urkundlich erwähnt ,1903 vom Katholischen Arbeiterverein als Vereinshaus erworben und 2003 an die Marktgemeinde verkauft. 1925 abgebrannt und mit großem Kinosaal neu errichtet. Stummfilm – Tonfilm – Blütezeit des Kinos war zwischen 1950 – 1960. Im Jahre 1968 wurde das Kino geschlossen. Die Gastwirtschaft wurde 1957 an Alex Caldonazzi verpachtet. In der Kegelbahn entstand Hards erstes Nachtlokal.1974 nach Umbauten wird die „Sonne“ zum „Seezentrum“ mit Schwerpunkt der Jugendbetreuung durch die Pfarre. Ende der offenen Jugendarbeit 1980. 1986 Eröffnung der Gastwirtschaft  „Bodega de Marisa“. Pächter war die Familie Markota. Auf dem Bild sehen Sie Kennzeichen und Idylle am unteren Dorfbach : Finks Säge mit Holzlager am rechten Dorfbachufer, betrieben von Familie Fink bis 1978. Nach einem Brand erfolgte die Betriebsverlegung in den Grafenweg.  

    Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur

    Präsentiert von: Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur, Autor: Gemeindearchiv Hard
    letzte Änderung: 30.07.2018

  • Anfahrt:

    Anfahrtsplaner