Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Wandern im Brandnertal © Alex Kaiser / Brandnertal Tourismus
Wandertouren griffbereit

Interaktiv Wandern in Vorarlberg

Für die Vorbereitung von Wanderungen und zur Orientierung vor Ort gibt es praktische Unterstützung.

Unterwegs in den Vorarlberger Bergen. Wer einmal oben ist, will eigentlich gar nicht mehr runter. Es ist nicht nur die Weite, die dir zuflüstert: Bleib noch ein bisschen! Es ist das Glück des Gehens, das plötzlich in großen Gefühlen explodiert.

Mit der Online Wanderkarte interaktiv wandern
Für die Vorbereitung von Wanderungen und zur Orientierung vor Ort gibt es praktische Helfer. Interaktive Landkarten beschreiben zahlreiche Wege im Detail – im Vorarlberger Gebirge oder auch in den Tälern, für jeden Schwierigkeitsgrad. Zu allen erfassten Routen lassen sich die Informationen ausdrucken und herunterladen. Zusätzlich kann man über Layer Informationen einspielen, von Sehenswertem bis zu Einkehrmöglichkeiten, von Fotos bis zur Bushaltestelle.

Diese Informationen und einige weitere vereint außerdem die kostenlose Vorarlberg-App „Urlaub und Freizeit“. Wer sie herunter lädt, hat auch unterwegs stets Zugriff auf alle Informationen.

Im ganzen Land

Wanderwege interaktiv

    • Saarbrücker Hütte

      Von der Silvretta-Bielerhöhe zur Saarbrücker Hütte (2.538 m) und…

      Silvretta-Bielerhöhe - Tschifernella - Saarbrücker Hütte - Schwarze Böden - Großvermunt - Silvretta-Bielerhöhe

      • 14,0 km

      • 05:30 h

      • schwer

      Von der Silvretta-Bielerhöhe zur Saarbrücker Hütte (2.538 m) und wieder retour
      Von der Silvretta-Bielerhöhe zur Saarbrücker Hütte (2.538 m) und wieder retour
      Von der Silvretta-Bielerhöhe zur Saarbrücker Hütte (2.538 m) und wieder retour
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:14,0 km
      Aufstieg:771 m
      Abstieg:771 m
      Dauer:05:30 h
      Tiefster Punkt:1909 m
      Höchster Punkt:2541 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Von der Silvretta-Bielerhöhe zur Saarbrücker Hütte (2.538 m) und wieder retour

      Silvretta-Bielerhöhe - Tschifernella - Saarbrücker Hütte - Schwarze Böden - Großvermunt - Silvretta-Bielerhöhe

      Start der Tour

      Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Silvretta-Bielerhöhe

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Hermanns Alpenmosaik

      • 157,0 km

      • 58:35 h

      • Unbekannt

      Strecke:157,0 km
      Aufstieg:10366 m
      Abstieg:10025 m
      Dauer:58:35 h
      Tiefster Punkt:632 m
      Höchster Punkt:2774 m

      Hermanns Alpenmosaik

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • von Sulzberg Richtung Riefensberg (c) Nina Bröll / Vorarlberg Tourismus

      Min Weag 03 | Sulzberg – Hochhäderich

      Eine Halbtagestour ständig auf und ab durch die grünen Hügel des Vorderen Bregenzerwaldes, über…

      • 12,4 km

      • 04:30 h

      • mittel

      Min Weag 03 | Sulzberg – Hochhäderich
      Min Weag 03 | Sulzberg – Hochhäderich
      Min Weag 03 | Sulzberg – Hochhäderich
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:12,4 km
      Aufstieg:750 m
      Abstieg:500 m
      Dauer:04:30 h
      Tiefster Punkt:580 m
      Höchster Punkt:1280 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Min Weag 03 | Sulzberg – Hochhäderich

      Eine Halbtagestour ständig auf und ab durch die grünen Hügel des Vorderen Bregenzerwaldes, über eine…

      Start der Tour

      Sulzberg

      Ende der Tour

      Almhotel Hochhäderich, Riefensberg

      Beschreibung

      Von Sulzberg geht die mittelschwere Route steil über Wiesen, vorbei an einer Kapelle und einem Buschenschank bis zum sorgsam in die Landschaft eingebetteten Golfplatz. Dann überqueren wir die historische, schindelgedeckte Wandfluhbrücke und erreichen Riefensberg. Vorher lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Barfuß-Parcours, der in einem Waldstück angelegt wurde. Von Riefensberg aus geht es weiter über den Wald-Erlebnis-Weg (Eulen-Weg) zum Steinernen Tor und über ein Hochmoor zum Almhotel Hochhäderich.

      „Min…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Alpguesalpe

      Alpguesalpe Rundwanderweg

      Recht anspruchsvoll, dennoch traumhaft schön und aussichtsreich: So lässt sich die Tour zur Alpguesalpe…

      • 9,3 km

      • 04:00 h

      • schwer

      Alpguesalpe Rundwanderweg
      Alpguesalpe Rundwanderweg
      Alpguesalpe Rundwanderweg
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:9,3 km
      Aufstieg:705 m
      Abstieg:705 m
      Dauer:04:00 h
      Tiefster Punkt:1790 m
      Höchster Punkt:2318 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Alpguesalpe Rundwanderweg

      Recht anspruchsvoll, dennoch traumhaft schön und aussichtsreich: So lässt sich die Tour zur Alpguesalpe im…

      Start der Tour

      Bergstation Grasjoch Bahn

      Ende der Tour

      Bergstation Grasjoch Bahn

      Beschreibung

      Diese recht anspruchsvolle Rundwanderung mit aussichtsreichen Ein- und Ausblicken ermöglicht dir einen guten Zustieg ins Europaschutzgebiet Verwall. Wundschöne Bergseen, die Alpguesalpe, kleinere Tümpel, ein schöner Lärchenwald sowie die Weitblicke in verschiedene Täler machen diese Wanderung zu einem sehr abwechlsungsreichen Erlebnis. Das Natura 2000-Gebiet „Verwall” ist mit ca. 120 km² das größte Schutzgebiet Vorarlbergs. Die Schutzgüter des Gebietes sind besonders typische und seltene bzw. gefährdete Lebensarten, für deren Erhalt das Europaschutzgebiet…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Familienwandern in Egg-Schetteregg

      Egg | Falzalpenrundwanderung Schetteregg

      Leicht begehbarer Weg durch die Vorsäßsiedlungen von Eggatsberg und Hammeratsberg.

      • 6,4 km

      • 02:00 h

      • leicht

      Egg | Falzalpenrundwanderung Schetteregg
      Egg | Falzalpenrundwanderung Schetteregg
      Egg | Falzalpenrundwanderung Schetteregg
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:6,4 km
      Aufstieg:276 m
      Abstieg:276 m
      Dauer:02:00 h
      Tiefster Punkt:1066 m
      Höchster Punkt:1217 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Egg | Falzalpenrundwanderung Schetteregg

      Leicht begehbarer Weg durch die Vorsäßsiedlungen von Eggatsberg und Hammeratsberg.

      Start der Tour

      Parkplatz Schetteregg

      Ende der Tour

      Parkplatz Schetteregg

      Beschreibung

      Die Wanderung führt zunächst zu den schön gelegenen Vorsäßsiedlungen Eggatsberg und Hammeratsberg mit ihren zahlreichen Hütten. Danach erreicht man – mit wunderbarem Blick auf die Winterstaude – die untere und obere Falzalpe mit eigenen Sennereien. Über das Gebiet der Ochsenhofalpen und Brongenalpe gelangt man schließlich zurück nach Schetteregg.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    preloader