Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Formarinsee Rote Wand, Arlberg, Urlaub in Vorarlberg (c) Dietmar-Denger / Vorarlberg Tourismus

Was erwartet die Besucher in Vorarlberg, wofür steht das Land?

Weltgymnaestrada in Vorarlberg: Eindrucksvoll schön und erstaunlich vielfältig präsentiert sich das Land im Westen Österreichs. Die wertvolle Natur zu pflegen und zu schützen, genießt einen hohen Stellenwert. Nur eine gute Stunde dauert die Fahrt vom Bodensee mit seiner hübsch gestalteten Uferlandschaft bis zu den imposanten, bis zu 3.000 Meter hohen Bergen. Dazwischen liegen freundliche Städte und Dörfer, alle bestens verbunden mit Bahn und Bus.

Architektur überrascht

Vielerorts überrascht das Miteinander von traditioneller und zeitgenössischer Architektur. Holz, seit jeher der bevorzugte Baustoff, kleidet alte wie und viele neue Häuser. Glas, Beton und klare Linien bilden die gestalterische Brücke zur Gegenwart. Wahre Meister sind die Vorarlberger Architekten darin, Bauten stimmig in die Umgebung einzufügen. Als Vorbild gilt Vorarlberg auch, wenn es ums nachhaltige Bauen geht. Weiter zur Baukultur in Vorarlberg

Kultur begeistert

Bekannt ist Vorarlberg für das rege Kulturleben. Die Bregenzer Festspiele, das größte Festival, spielen jeden Sommer große Oper in spektakulärer Freiluft-Szenerie auf der Bühne im Bodensee. Liedgesang und Klassisches präsentiert die Schubertiade. Jazz, Pop und moderne Volksmusik erklingt auf den großen und kleinen Bühnen.

Werke zeitgenössischer Künstler zeigt das Kunsthaus Bregenz. Allein schon der Bau, ein gläserner Würfel, ist sehens- und besuchenswert. Wenige Meter daneben erstaunt die Fassade des vorarlberg museums. Über 16.000 „Blüten“ schmücken die Wand. Tatsächlich handelt es sich um Abdrücke von PET-Flaschen. Ein besonderer Tipp ist der Blickraum im 4. Stock. Durch ein riesiges Fenster sieht man auf das Leben am Bodensee. Weiter zur den Kulturtipps in Vorarlberg

vorarlberg museum, bregenz (c) vorarlberg museum
Weltgymnaestrada in Vorarlberg (c)Weltgymnaestrada
Gastlichkeit erfreut

Vorarlberg ist ein Land mit langer Tourismustradition, im Sommer und Winter ein gern besuchtes Ziel von Gästen aus aller Welt. Ob ihm Hotel oder in den gepflegten Unterkünften in den Nationendörfern der Weltgymnaestrada: Für ein stimmiges Wohlfühlambiente sorgen aufmerksame Gastgeber.

Die Küche setzt auf regionale Produkte und auf Spezialitäten, die in kleinen Manufakturen erzeugt werden. Käse, vor allem der würzige Bergkäse, ist die bekannteste Spezialität des Landes. Weiter zu Essen und Trinken in Vorarlberg

Abwechslung belebt

Wanderwege führen durch eindrucksvolle Landschaften und zu Aussichtsplätzen. Wer es lieber gemütlich anlegt, fährt per Seilbahn auf die Gipfel. Radfahrer, E-Biker und Mountainbiker erkunden die Ebenen und Berge. Im Winter schwingen Skifahrer über die Hänge. Zu den international bekannten Skiregionen zählen Lech Zürs am Arlberg und das Montafon. Zu den Natur- und Bergerlebnissen in Vorarlberg

Vorarlberger Kässpätzle © michaelgunz.at
Wandern im Montafon, Bergerlebnis Vorarlberg (c ) Daniel Zangerl / Montafon Tourismus GmbH