Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Langlauf im Bregenzerwald (c) Peter Mathis/Bregenzerwald Tourismus (c) Peter Mathis / Bregenzerwald Tourismus

Über Loipen gleiten

Alle Vorarlberger Langlaufloipen finden Sie auch auf unserer App "Urlaub & Freizeit" - das Planungs- und Informationswerkzeug für einen Urlaub in Vorarlberg.

Langläufer finden in allen Vorarlberger Regionen ein variantenreiches Loipennetz mit Routen für klassische Läufer und Skater. Manche Langlaufgebiete verlaufen auch grenzüberschreitend, zum Beispiel von Hittisau im Bregenzerwald nach Balderschwang  und vom Kleinwalsertal nach Oberstdorf. Interaktive Landkarten und fundierte Beschreibungen informieren über 120 Loipen in allen Vorarlberger Regionen. Neben Fakten wie der Länge und dem Höhenprofil geben Fotos Eindrücke von den jeweiligen Landschaften.

Ein Übersicht
    • Schleife beim Wildried

      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)

      Eine herrliche Panoramaloipe, die ständig begleitet von einer traumhaften Aussicht ist. Vom Kristberg geht…

      • 9,3 km

      • 01:30 h

      • mittel

      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)
      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)
      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:9,3 km
      Aufstieg:181 m
      Abstieg:181 m
      Dauer:01:30 h
      Tiefster Punkt:1442 m
      Höchster Punkt:1567 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)

      Eine herrliche Panoramaloipe, die ständig begleitet von einer traumhaften Aussicht ist. Vom Kristberg geht es…

      Start der Tour

      Bergstation Kristbergbahn

      Ende der Tour

      Bergstation Kristbergbahn

      Beschreibung

      Start und Ziel dieser traumhaft gelegenen Höhenloipe ist der Panoramagasthof Kristberg. Von hier führt Dich die Loipe über einen Höhenweg durch den Wald in Richtung Wildried. Auf diesem Weg passierst Du die Siebenbrünnele, welche im Sommer als Kneipanlage genützt werden. Eine Loipe mit einer äußerst angenehmen Steigung leitet Dich in Richtung Wildried. Das Wildried ist ein herrlich gelegenes Hochmoor welches zugleich der Scheitelpunkt Deiner Tour ist. Von hier geht es…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Dammloipe

      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)

      Berggasthof Piz Buin -  links dem Damm entlang - Berggasthof Piz Buin

      • 2,0 km

      • 00:35 h

      • leicht

      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)
      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)
      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:2,0 km
      Aufstieg:82 m
      Abstieg:82 m
      Dauer:00:35 h
      Tiefster Punkt:2003 m
      Höchster Punkt:2077 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)

      Berggasthof Piz Buin -  links dem Damm entlang - Berggasthof Piz Buin

      Start der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Die Silvretta-Bielerhöhe bietet Loipen für jeden Geschmack. Denn Langlaufen stärkt das Herz-Kreislaufsystem und formt die Figur. Frisch gespurte Loipen, traumhaftes Winterpanorama und einzigartige Ausblicke auf die umliegende Bergwelt.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Höhenloipe

      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)

      Berggasthof Piz Buin - Barbara Kapelle - Richtung Vermuntsee - Silvretta-Haus - Berggasthof Piz…

      • 4,0 km

      • 01:07 h

      • leicht

      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)
      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)
      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:4,0 km
      Aufstieg:61 m
      Abstieg:61 m
      Dauer:01:07 h
      Tiefster Punkt:2008 m
      Höchster Punkt:2056 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)

      Berggasthof Piz Buin - Barbara Kapelle - Richtung Vermuntsee - Silvretta-Haus - Berggasthof Piz Buin

      Start der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Die Silvretta-Bielerhöhe bietet Loipen für jeden Geschmack. Denn Langlaufen stärkt das Herz-Kreislaufsystem und formt die Figur. Frisch gespurte Loipen, traumhaftes Winterpanorama und einzigartige Ausblicke auf die umliegende Bergwelt.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Barbara Kapelle

      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)

      Berggasthof Piz Buin - Barbara Kapelle - Richtung Vermuntsee - Silvretta-Haus - Berggasthof Piz…

      • 2,0 km

      • 00:40 h

      • leicht

      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)
      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)
      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:2,0 km
      Aufstieg:53 m
      Abstieg:53 m
      Dauer:00:40 h
      Tiefster Punkt:2008 m
      Höchster Punkt:2056 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)

      Berggasthof Piz Buin - Barbara Kapelle - Richtung Vermuntsee - Silvretta-Haus - Berggasthof Piz Buin

      Start der Tour

      Berggasthof & Hotel Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Berggasthof & Hotel Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Langlaufen mit Schneegarantie
      Bereits die Anreise auf die Silvretta-Bielerhöhe ist ein besonderes Erlebnis. Zuerst geht es mit der Vermuntbahn von Partenen nach Trominier (1.731 m). Anschließend folgt eine spektakuläre Fahrt in Kleinbussen durch Tunnels uns die winterliche Hochgebirgslandschaft der Silvretta bis zur Silvretta-Bielerhöhe auf 2.032 m. Dort eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf eine gigantische Bergwelt mit dem höchsten Berg Vorarlbergs, dem Piz Buin (3.312 m) und dem zugefrorenen Silvretasee.…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Nr. 21: Dorfrunde St. Gallenkirch

      Einstieg über die Verbindungsloipe "Ill" ca. 500 m talauswärts - kleiner Rundkurs (556 m)

      • 0,6 km

      • 00:09 h

      • leicht

      Nr. 21: Dorfrunde St. Gallenkirch
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:0,6 km
      Aufstieg:10 m
      Abstieg:10 m
      Dauer:00:09 h
      Tiefster Punkt:853 m
      Höchster Punkt:863 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 21: Dorfrunde St. Gallenkirch

      Einstieg über die Verbindungsloipe "Ill" ca. 500 m talauswärts - kleiner Rundkurs (556 m)

      Start der Tour

      In der Nähe der Talstation Garfrescha Bahn in St. Gallenkirch

      Ende der Tour

      In der Nähe der Talstation Garfrescha Bahn in St. Gallenkirch

      Beschreibung

      Die Dorfrunde St. Gallenkirch ist über die Garfrescha Bahn erreichbar. Er ist sehr schön und ruhig in einer Au vom Fluss Ill gelegen. In der flachen 556 m Runde müssen gerade mal 10 Höhenmeter bezwungen werden – daher auch ideal für Anfänger geeignet. Keine Straßenquerungen – 2x Querung des Winterwanderweges. Toiletten und Einkehrmöglichkeit bei der Talstation der Garfrescha Bahn.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    preloader