Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Kinder im Schnee, Skigebiet Niedere Andelsbuch, Bregenzerwald © Ludwig Berchtold / Vorarlberg Tourismus
Gut betreut

Gästekindergärten und Kinderbereiche im Skigebiet

Kleinkinder und Kinder lernen den Umgang mit Schnee am besten spielerisch.

Kleinkinder und Kinder, die lieber spielen als über Pisten kurven, finden in den meisten Orten im Gästekindergarten beste Betreuung, teils kostenlos. Dort lernen die ganz Kleinen spielerisch den ersten Umgang mit Schnee, zum Teil auch auf Skiern.

Die meisten Skischulen bzw. Skigebiete verfügen über eigene Übungsbereiche, wo kleine Skifahrer rasch und spielerisch die ersten Schwünge lernen. In vielen Skigebieten gibt es zudem kostenlos zugängliche „Zauberteppiche“, Förderbänder und Übungslifte.

Alpenregion Bludenz

Schneemannland, Klostertal
Im Schneemannland am Sonnenkopf sind den Youngsters keine Grenzen gesetzt. Es werden sich Freunde finden, die dann gemeinsam das Schneemannland auskundschaften und dabei die Brettln in den Griff bekommen. Kinder von 3 bis 5 Jahren, die keine Windeln mehr brauchen, werden betreut. Kostenbeitrag

Miniclub Faschina, Großes Walsertal
Im Minclub Faschina gibt es Betreuung für Kinder von 2 bis 4 Jahren (nur mit Gästekarte/Kostenbeitrag)

Arlberg

Kinderclub Lech, Zürs, Oberlech
Der Kinderclub Lech, Zürs, Oberlech ist täglich geöffnet (für Spielkinder ab 2 Jahren, Skikinder von 3 bis 5 Jahren), Kostenbeitrag

Bodensee-Vorarlberg

Kinderland „Tipiberg“ Laterns
Im Winterparadies für Kinder in Laterns werden Kinder ab 3 Jahren kostenlos betreut (Anmeldung erforderlich). Das Kinderland befindet sich beim Bergrestaurant Falba Stuba. Die Eule „Tipi“ und die Spielfiguren Hase, Fisch & Co heißen die Kleinsten willkommen. Auch erste Schwünge auf Schnee können auf der Märchenabfahrt geübt oder Riesen-Tipi und Planenwagen erobert werden . Bei Schlechtwetter werden die Kinder indoor betreut.

Skikurs im Schneemannland am Sonnenkopf © Dietmar Walser / ©Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
Skikurs im Schneemannland am Sonnenkopf © Dietmar Walser / ©Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

Spielerisch Skifahren lernen am Sonnenkopf

Bregenzerwald

Damüls-Mellau 
Gästekindergarten direkt im Skischulgebäude neben der Talstation des Uga Express. Der Bunny Club für Kinder ab 2 Jahren ist täglich (außer Samstag) geöffnet. Kostenbeitrag.
Kindergarten in der Bergstation der Mellaubahn, direkt im Skigebiet für Kinder von 1 bis 6 Jahren, Montag bis Freitag kostenlos, Kostenbeitrag an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

Diedamskopf, Au-Schoppernau
Kostenlose Ganztages-Kinderbetreuung für Kinder von 3 bis 8 Jahren. Kleinkinder unter 3 Jahren können im Eltern-Kind-Bereich unter Aufsicht der Eltern spielen.

Warth-Schröcken
Paulis Ski Arena an der Salober Talstation im Skigebiet von Warth-Schröcken ist das perfekte Lerngelände für kleine Skifahrer. Ausgestattet ist es mit einem Kinderlift, drei Zauberteppichen, Rutschhügeln und einem Sunkid-Skikarussell.

Schettis Kinderland in Egg-Schetteregg
Die Attraktion im familienfreundlichen Skigebiet ist das frei zugängliche „Schettis Kinderland“ mit Skikarussell, Zauberteppich, Iglu, Kletterhügel, Tubingbahn etc. Auch auf den Pisten geben Schetti und seine Freunde Tipps zum Skifahren.

Kleinwalsertal

Mit Burmi durchs Kleinwalsertal
Burmi, das Murmeltier, begleitet kleine Skifahrer auf den Pisten. Der Burmi-Express fährt sie durchs Tal und die Burmi-Gondel auf den Gipfel. In Burmis Winterwelt am Ifen fühlen sich Kids und Familien besonders wohl und auf dem „Burmi Langlaufparcours“ an der Schwende Loipe können Nachwuchssportler ihr Gleichgewicht und die Standfestigkeit trainieren.

Montafon

Gargellen
Das Schmuggi Luggi Winterland der Skischule Gargellen ist mit modernen Lernhilfen ausgestattet. Ein Zauberteppich, Karussell und ein Seillift erleichtern den Aufstieg.
Im Gäste-Kindergarten werden Kinder ab 2 Jahren (die keine Windel mehr benötigen) betreut, Kostenbeitrag.

Golm
Golmi Kindergarten in der Bergstation mit kostenloser Betreuung für Kinder von 3 bis 6 Jahren, täglich außer Samstag, Kostenbeitrag für Mittagsbetreuung inkl. Mittagessen.

Im Golmi-Wald im Skigebiet am Golm kann sich niemand verirren. Denn stets zeigt Golmi den Weg und erklärt an 11 Stationen die Pistenregeln.

„Silbis Winterwelt“ Kristberg
Am Genießerberg Kristberg gibt es ein Skikinderland, welches von der Skischule Silbertal genutzt wird sowie „Silbis Winterwelt“, ein von allen kostenfrei nutzbares Übungsgelände mit Förderband.

Gäste-Kindergärten Gaschurn-Partenen und Schruns
Professionelle Betreuung finden alle Kinder, die noch nicht Skifahren können bzw. wollen von Sonntag bis Freitag in den Gäste-Kindergärten in Gaschurn-Partenen (in der Skischule bei der Versettla Bahn Talstation) und in Schruns am Hochjoch in der Bergstation (Kapell), Kostenbeitrag.