skip to main content

Souvenirs aus Vorarlberg - Würziger Käse und edle Brände

Vorarlberg ist ein Genussland. Deshalb sind die typischen Mitbringsel aus dem Urlaub oft regionale Produkte und Köstlichkeiten, wie es sie überall zu entdecken gibt. Ein Souvenir wie Bergkäse aus Vorarlberg, Senf, Molke-Kosmetik oder Edelbrände - all das bringt den Urlaub zuhause wieder auf's Tablett. Im wahrsten Sinne des Wortes.

  • 1831830
    dietrich_duranand(c)richard dietrich_180px.JPG

    Vorarlberger Riebelmais

    Riebel ist ein traditionelles Vorarlberger Gericht. Er entsteht aus Maisgrieß, wird gekocht und in einer Eisenpfanne angebraten, bis er „Riebel“ bildet (erinnert an Streusel auf Kuchen). Heute werden auch wieder alte Sorten angebaut. 'Dietrich Vorarlberger Kostbarkeiten' in Lauterach lässt Altbewährtes neu erleben: Riebel, "Bramata", Most, Edelbrände und Dörrobst gibt es im Hofladen.

  • 1831835
    Gebrüder-Bentele-Gsiberger-Honig_180px.jpg

    Honig und Bienenprodukte von den Gebrüdern Bentele aus Egg

    Bienenprodukte wie Honig und Propolis helfen auf natürliche Weise bei vielen Beschwerden. Für Nachschub sorgen die Gebrüder Bentele aus Egg im Bregenzerwald, deren vielfältige Produkte es auch im Online-Shop gibt. Zum Beispiel Waldhonig, Bergblüten-Cremehonig und Propolis-Tinktur. Außerdem erzeugen die Gebrüder Bentele Edelbrände, Pralinen, Marmeladen und einiges mehr.

  • 2217027
    Montafoner Genusskistle, Foto: bewusstmontafon

    Montafonerisches im Genusskistle

    Regionale Köstlichkeiten von Mitgliedern der Vereinigung „bewusstmontafon“ beinhaltet das „Montafoner Genusskistle“. Das aus Holz gefertigte Kistchen lässt sich mit verschiedenen Spezialitäten bestücken, zum Beispiel mit „Sura Kees“, dem typischen Montafoner Magerkäse, mit Ananassalbei-Pfefferminz-Sirup, Hauswürsten, Mostbröckle (gepökeltes und geräuchertes Rindfleisch), schokoladigen „Schieferplatten“, Bergkäse und Kräutertee. Erhältlich sind die „Kistle“ und die einzelnen Produkte direkt bei den Produzenten und in mehreren Geschäften im Montafon, zum Beispiel im Käsehaus Montafon in Schruns.

  • 1831837
    Michelehof, Albert Büchele, Edelbrände

    Edel Gebranntes von Albert Büchele

    „Michel“ hießen der Ururgroßvater und der Urgroßvater von Albert Büchele. Also trägt sein Hof in Hard den Namen „Michelehof“. Seit gut 15 Jahren widmet sich Albert Büchele der Destillation von Edelbränden. Seine Brennerei mit Shop und Verkostungsraum ist in einem modernen Holzbau untergebracht. Spezialitäten sind der für Vorarlberg typische „Subirer“, ein Birnenbrand, sowie Brände von Äpfeln, Marillen, Mirabellen, Vogelbeeren und im Holzfass gelagerte Brände.

  • 1831846
    Kuhfell-Stiefel(c)DevichHolzschuherzeugung_180px.jpg

    Kuhfell-Clogs für Individualisten

    Holz-Clogs trägt man eigentlich im Stall. Dass sie längst schon Großstadt-fähig geworden sind, ist dem Schuhmacher Anton Devich zu verdanken. In seiner Werkstatt mit angeschlossenem Geschäft in Bezau im Bregenzerwald fertigt er neben den klassischen Clogs originelle, mit Fell überzogene Clogs und sogar Stiefel mit Holzsohle. Sie schauen ungewöhnlich aus, wärmen bestens und sind überaus robust.

  • 1831847
    KollektionHeimat(c)RobertFessler_SCHEINBAR-Leuchten_180px.jpg

    Bregenzerwälder Tracht für Lampenschirme

    Anna Claudia Strolz aus Schwarzenberg entwirft unter dem Namen „Strolzleuchten“ schlicht-elegante Leuchten aus Holz, Stoff und Metall, die Motive aus dem Bregenzerwald aufgreifen. Elemente der Frauentracht setzen beispielsweise ihre Kleinserie und Unikate der Linie „Heimat“ in Szene: Den Lampenschirm umhüllt weißer oder schwarzer plissierter Stoff. Einen farbigen Akzent setzt, wie auch bei der Tracht, ein blaues Band.

  • 2187017
    Ländle-Rodel von Familie Bereuter, Foto: Roswitha Natter und Adolf Bereuter

    „Ländle-Rodel“ von Familie Bereuter

    Anton Bereuter aus Alberschwende im Bregenzerwald fertigt die Ländle-Rodel mit Holz aus heimischen Wäldern. Die Zubehörteile für die Freizeit- oder Sportrodel wie Riemen, Sitzgeflecht und Flachplane werden ebenfalls von Firmen im Land produziert. Ein Qualitätsprodukt aus Vorarlberg, das winterliches Vergnügen garantiert.

  • 1831849
    Holzgefäße-Küferei-AlfredWelte_180px.jpg

    Holzgefäße für Feines und Schönes

    In sechster Generation übt Fredy Welte in Frastanz das Küferhandwerk aus. Waren es früher Gegenstände für Haushalt und Landwirtschaft, so sind es heute Eichenfässer für Hochprozentiges oder Most, die er auch gleich selber herstellt, frisch vom Fass sozusagen. Im kleinen Shop gibt es Holzschüsseln („Brenta“ oder „Gepse“). Darin werden Kässpätzle serviert. Blumenbottiche, Sauna-Kübel, Dekoratives ergänzen das Angebot.

  • 1831851
    Souvenir-MetzlerMolke(c)MetzlerMolke_180px.jpg

    Molke-Kosmetik

    Ingo Metzler, der innovative Bauer, entdeckte mit der Molke ein altes Naturheilmittel wieder. Molke entsteht beim Käsemachen, ist frei von Fett und Eiweiß und enthält zahlreiche Nährstoffe und Vitamine. Feine Körperpflegeprodukte und Getränkepulvergibt es auch online zu kaufen. Weiters entstand im vergangenen Jahr bei Familie Metzler der erste offene Bauernhof Vorarlbergs.

  • 2230731
    Winderbeeren aus Dornbirn

    Frische Beeren aus Dornbirn

    Den Anfang machten Erdbeeren und Himbeeren auf einem kleinen Feld. Später kamen Heidelbeeren und Johannisbeeren dazu, Brombeeren und Kürbisse - auch diese gehören zu der Pflanzengattung der Beeren. In ihrem Hofladen bieten die Brüder Martin und Peter Winder Sirup, Marmeladen, Essige, getrocknete Früchte, Früchtetees, Erdbeerwein und in der Saison auf den Punkt gereifte Beeren an. Erhältlich sind die Beeren und Produkte ab Hof und am Markt im Dornbirn.

  • 1831824
    Souvenir-LustenauerSenf-180px.jpg

    Lustenauer Senf von Familie Bösch

    Seit über 100 Jahren stellt Familie Bösch nach dem Bordeaux-Verfahren Senf her. Ihr „Lustenauer Senf“ ist mittlerweile weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Lustenauer Senf beinhaltet zu 100% natürliche Zutaten. Angeboten werden traditionelle Varianten wie der Rheintaler Bauernsenf sowie neue Kreationen wie Senf von Grappa und Rosinen oder Blutorangensenf.

  • 2186961
    Werkraum Haus © Peter Löwy, Werkraum Bregenzerwald

    Möbelstücke und Textiles aus dem Bregenzerwald

    Im Sommer 2013 eröffnete im Zentrum von Andelsbuch das Werkraum Haus. Geplant hat das Haus, das sich als Schaufenster zur Bregenzerwälder Handwerkskultur und als Versammlungsort versteht, der bekannte Schweizer Architekt Peter Zumthor. Das Werkraum Haus beherbergt außerdem einen Shop, indem Besucher die Möglichkeit haben Werkraum-Produkte zu kaufen.

  • 2095291
    Kuh- und Ziegenmilchkäse von Ingo Metzler

    Kuh- und Ziegenmilchkäse aus Egg

    Ingo Metzler, der innovative Bauer aus Egg im Bregenzerwald, ist für seine feinen Molkepflegeprodukte bekannt. Außerdem versteht er sich gut darauf, die Milch seiner Kühe und Ziegen in Käse zu verwandeln. Im Hofladen und im online-Shop bietet er ein umfangreiches Sortiment an: vom Bregenzerwälder Bergkäse über Muh-Camembert bis zur Wäldar Edelziege.

  • 2095353
    Einfach Gut von Herbert Edlinger

    Einfach Gutes aus dem Kleinwalsertal

    Aus dem reichen Fundus an regionalen Köstlichkeiten schöpft Küchenchef Herbert Edlinger. In seinem online-Shop bietet er Frisches und sorgsam Veredeltes aus eigener Erzeugung und von ausgewählten Partnerbetrieben an. Das Sortiment umfasst unter anderem Bergheu-Senf, Tannenwipfel-Essig, Honige, luftgetrockneten Hirschschinken und verschiedene Käse.

  • 2095375
    Natur-Erlebnis Holdamoos

    Kräutersalz aus dem Holdamoos

    15 begeisterte „Kräuterfrauen“ betreuen den Kräutergarten im Natur-Erlebnis Holdamoos in Au-Schoppernau. Ihr aufwändig hergestelltes Kräutersalz empfiehlt sich allen, die sich von hier ein Stückchen Natur mit nach Hause nehmen möchten. Erhältlich ist das Kräutersalz im Sennhaus Rehmen.

  • 2095383
    Hochwertige Pflanzenöle aus der Ölmanufaktur in Hittisau

    Hochwertige Pflanzenöle

    Hochwertige pflanzliche Öle, darunter Leinöl, Sesamöl sowie Raritäten wie Tomatenkernöl und Chilikernöl, erzeugt die feine kleine Ölmanufaktur Österle in Krumbach im Bregenzerwald. Ausgesuchte Rohstoffe und der achtsame Umgang bei der Verarbeitung ergeben ein qualitativ herausragendes Naturprodukt. Zu kaufen gibt es die Öle im Online-Shop und in diversen Sennereien und Geschäften vorwiegend im Bregenzerwald und in der Elfenküche in Dornbirn.

  • 2095399
    LandHand - Hände, die Werte schaffen

    Kunst und Können

    Imkern, Filzen, Weben, Möbel und Skulpturen gestalten, Brot backen oder Salben aus heimischen Kräutern mischen: Das alles und mehr kann man bei 13 LandHand-Betrieben in ganz Vorarlberg lernen. Die Mitglieder sind handwerkliche Betriebe, ein „Urlaub am Bauernhof“-Gastgeber und ein Seminarhaus. Die Pflege alter Handwerkstechniken und die Verwendung regionaler Produkte haben sie sich zu einer Herzensangelegenheit gemacht.

Artikel auf Ihrer Merkliste

    Prospekt-Winter-Info-Vorarlberg-2016-2017(c)Vorarlberg-Tourismus-GmbH

    Aktueller Prospekttipp

    Genuss pur -

    Der Winterfolder Vorarlberg 2016/17