skip to main content

Langlaufen in Vorarlberg: Die schönsten Höhenloipen

Auf dem zugefrorenen Stausee auf der 2.000 Meter hohen Silvretta-Bielerhöhe im Montafon verläuft Vorarlbergs höchst gelegene Langlaufloipe.

Höhenlanglaufen im Montafon

Langlaufen auf der Silvretta-Bielerhöhe, Montafon, Vorarlberg (c) Foto: Alex Kaiser
Loipe 2000 auf dem zugefrorenen Silvretta-Stausee / Bielerhöhe im Montafon
Höhenloipe, Panoramaloipe, Kristberg im Montafon in Vorarlberg
Panoramaloipe Kristberg, Silbertal

Loipe 2000 auf der Bielerhöhe im Montafon
Auf der Silvretta-Bielerhöhe erwarten Sie die höchst gelegenen Loipen Vorarlbergs! Auf 2.000 m Seehöhe gleiten Sie durch die glitzernde Winterwelt der Silvretta. Ob klassischer Stil oder Skating, hier findet garantiert jeder sein ganz persönliches Langlauf-Glück. Auf dem zugefrorenen Silvrettasee verläuft Vorarlbergs höchst gelegene Langlaufloipe. Neben dieser sechs Kilometer langen Seeloipe (leicht) stehen auf der Bielerhöhe noch 16 weitere Loipenkilometer zur Wahl! Somit stehen rund um den Silvrettasee 22 km Langlaufvergnügen aller Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Tipp: Im Berggasthof Piz Buin befinden sich Umkleidemöglichkeiten und Schließfächer.

Panoramaloipe Kristberg im Montafon
Der Einstieg in diese täglich frisch gespurte Panoramaloipe (nur klassischer Stil, auf ca. 1.400 Meter Seehöhe, 11 km lang) ist bei der Bergstation der Montafoner Kristbergbahn. Die Bergstation befindet sich direkt an der Loipe. Als Service stehen kostenlos ein beheizter Umkleideraum mit Garderobenschrank in der Bergstation der Montafoner Kristbergbahn und zwei Wachs-Stellen zur Verfügung. Ausrüstungsverleih bei der Skischule Silbertal oder beim Panoramagasthof Kristberg.

Weitere Höhenloipen in Vorarlberg

Höhenloipe Hochtannberg, Bregenzerwald, Warth Schröcken, Vorarlberg
Höhenloipe Hochtannberg im Bregenzerwald

Höhenloipe Hochtannberg
1.600 – 1.700 Meter. Idealer Ausgangspunkt für Ihr Höhentraining. 4 Rundkurse mit insgesamt ca. 17 Kilometern führen vom Hotel Jägeralpe bis zum Körbersee in allen Schwierigkeitsgraden. Die Touren führen alle entlang des Hochtannbergpasses, einer einzigartigen Naturlandschaft mit sanften Hängen und grandiosen Berggipfeln. Langlaufausrüstung kann beim Sportverleih direkt an der Loipe beim Jägeralp-Express oder Salober-Jet ausgeliehen werden.

Grenzüberschreitende Höhenloipe am Hochhäderich
Die gebührenpflichtige Höhenloipe ist schön und abwechslungsreich. In Schleifen angelegt, mitten in der Natur, ohne Verkehrslärm und bis Ostern in Betrieb. Die mehrfach gespurte Koyental-Höhenloipe führt durch das Moosgebiet im Koyental, über offenes, sonniges Gelände durch Naturschutzgebiet. Die Hochwies-Loipe führt grenzüberschreitend durch unberührte Naturlandschaft und endet mit eine kurzen Schussfahrt. Die Hörmoos-Loipe führt über das Hochplateau auf die sonnige Hochebene um den Hörmoos-See (Übung erforderlich).

Älpele-Loipe im Zugertal bei Lech
Die 11 km lange Strecke beginnt in Lech (1.444 m Seehöhe) und verläuft entlang des Lecher Flusses durch das reizvolle Zugertal bis zum Gasthof Älpele (Einkehrmöglichkeit), weiter zur Alpe Tannläger.

Höhenloipe Flexenpass
Gemütliche Einstiegstour, die auf einer bestens präparierten und sonnigen Loipe über ein Hochplateau auf den Flexenpass (1.773m) und wieder retour führt.

Panoramaloipe Rona mit Blick in fünf Täler
Drei Loipen, die in 1.250 Metern Höhe auf dem Hochplateau Tschengla im Brandnertal verlaufen. Sie wurden im letzten Winter neu angelegt und führen durch das Alp- und Waldgebiet an den Steinkreisen der Alpe Rona.

Artikel auf Ihrer Merkliste

    Webcams Vorarlberg

    Livecam, Webcam Schröcken im Bregenzerwald

    Einen Live-Eindruck von der aktuellen Wetter- und Schneesituation geben die Vorarlberger Webcams. (Foto: Schröcken im Bregenzerwald, 18.5.2016)

    Prospekt-Winter-Info-Vorarlberg-2016-2017(c)Vorarlberg-Tourismus-GmbH

    Aktueller Prospekttipp

    Genuss pur -

    Der Winterfolder Vorarlberg 2016/17