_lang=de&_area=regionen&_id=
  • 198
    /media/16244/Sommer_Montafon_Berge_980px_coll.jpg
    media/16244/Sommer_Montafon_Berge_1200px.jpg
    ©
    Tschaggunser Mittagsspitze © Vorarlberg Tourismus, Foto Kevin Artho
    Region_Montafon_Sommer_2011
  • 0
    /media/16244/OK_410_Blick-ins-Montafon-mit-den-Stauseen-Rodund-und-Latschau_Kevin-Artho_coll.jpg
    ©
    Blick ins Montafon mit den Stauseen Rodund und Latschau © Vorarlberg Tourismus, Foto Kevin Artho
    header_Montafon_980px
  • 158.4
    /media/16244/709_Schruns_Montafon_980px_coll.jpg
    ©
    Schruns im Montafon © Vorarlberg Tourismus, Foto Franz Oberhauser
    header_Schruns_Montafon_980px
  • 100
    /media/16244/OK_584_Wiegensee_oberhalb_Partenen_KevinArtho_coll.jpg
    ©
    Wiegensee oberhalb von Partenen © Vorarlberg Tourismus, Foto Kevin Artho
    header_Wiegensee_980px
  • 278
    /media/16244/OK_SilvrettaHochalpenstra%C3%9Fe_980px_coll.jpg
    ©
    Silvretta Hochalpenstraße © Vorarlberg Tourismus, Foto Walter Vonbank
    Silvretta Hochalpenstraße, Montafon
  • 50
    /media/16244/Skifahren_SilvrettaMontafon_walser-image_980px_coll.jpg
    media/16244/Skifahren_SilvrettaMontafon_walser-image_1200px.jpg
    ©
    Skifahren im Skigebiet Silvretta-Montafon © Foto: walser-image.com
    Skifahren_SilvrettaMontafon_Winter
  • 90
    /media/16244/Winterlandschaft_Bartholom%C3%A4berg_KevinArtho_980px_coll.jpg
    media/16244/Winterlandschaft_Bartholom%C3%A4berg_KevinArtho_1200px.jpg
    ©
    Winterlandschaft Bartholomäberg/Montafon, Blick auf die 3 Türme, Foto: Kevin Artho, Archiv Vorarlberg Tourismus
    Winterzauber, Winterlandschaft, Montafon
  • 216
    /media/16244/silvretta_montafon_2012_wanderung_danielzangerl_980px_coll.jpg
    ©
    Silvretta Montafon, Winterwanderung, Foto(c)danielzangerl
    Silvretta Montafon, Winterwandern, Vorarlberg
  • 200
    /media/16244/Montafon_Silvretta_Montafon_980px_coll.jpg
    media/16244/Montafon_Silvretta_Montafon_1200px.jpg
    Skiland Vorarlberg
    Vorarlberg bietet ideale Voraussetzungen für ein abwechslungsreiches Skivergnügen. Viele Skigebiete reichen in schneesichere Höhen von 1.400 bis 2.400 Metern. Wunderschöne Aussichtspunkte geben die Sicht frei - in eine unberührte Bergwelt. Für eine gute Mischung aus sanften und anspruchsvollen Skihängen ist genügend Platz.
    ©
    Skigebiet Silvretta Montafon; Foto: Montafon Tourismus
    Skigebiet Silvretta Montafon, Skifahren in Österreich
Sie befinden sich hier:
 
 
Sie befinden sich hier: Reiseziele > Montafon
Region:

Montafon

Angebote: Montafon
 
Preise pro Nacht
Hotels ab EUR 79,60
Ferienwohnungen / Ferienhäuser ab EUR 40,00
Pensionen ab EUR 49,00
Privatvermieter ab EUR 90,00
Gasthöfe ab EUR 50,00
Themenurlaub ab EUR 33,14

Wetter heute:
6/17 °C

Willkommen in der Ferienregion Montafon

Das Alpental Montafon ist 39 km lang, seine 11 Orte mit rund 18.000 Gästebetten liegen zwischen 650 m und 1.450 m Seehöhe, umringt von Bergen bis zu 3.312 m (Piz Buin).

Ob sportlich aktiv oder beschaulich ruhig, im Montafon findet jeder das Richtige. Speziell für Familien hält die Region attraktive Angebote bereit.

Echte Berge, echt erleben in ihrer ganzen Vielfalt. Alte Kindheitsträume wahr werden lassen, Sehnsüchte erfüllen oder neue prickelnde Abenteuer entdecken. Dafür steht das Montafon. Ganz nach persönlichem Belieben. Das schneesichere Tal im Westen Österreichs hat viele faszinierende Gesichter.

Mit 5 Skigebieten, 246 Pistenkilometern und 64 Liften findet sich hier ein stolzes Angebot. Dazu trägt vor allem die Silvretta Montafon, das größte Skigebiet Vorarlbergs, mit 155 Pisten-KM bei. Das Montafon begeistert aber auch mit vielen Bergerlebnissen wie z.B. der HochjochTotale. Morgens aus dem Bett, mit dem Lift als Erster auf den Berg, eine unvergessliche Abfahrt auf der jungfräulichen Piste und dann am Frühstücksbüffet im Bergrestaurant schlemmen. Am Bewegungsberg Golm gibt es nicht nur überwiegend rote und schwarze Pisten sowie eine über neun Kilometer lange Talabfahrt, sondern auch Highlights wie die legendäre Diabolo-Piste, eine der steilsten Abfahrten in ganz Österreich oder den Alpine-Coaster-Golm. Wintersportler und Familien genießen die Tage in Gargellen. Das Dorf liegt auf 1.430 Metern am Ende eines Seitentales und bietet Ruhe und Entspannung in atemberaubender Naturkulisse. Ein anspruchsvolles Highlight ist die Nidla-Variantenabfahrt, bei der eine Höhendifferenz von 500 Metern überwunden wird. Für Einsteiger und Familien mit kleinen Kindern eignen sich die Pisten des Kristbergs. Die Silvretta-Bielerhöhe besitzt einen echten Geheimtippstatus. Auf der über 2.000 Meter gelegenen Passhöhe der im Winter gesperrten Silvretta-Hochalpenstraße erleben die Gäste eine faszinierende hochalpine Naturlandschaft rund um über 3.000 Meter hohes Gebirge.

Prospektbestellung und Unterkunftssuche

Gerne lassen wir Ihnen kostenlos den Montafoner Gastgeberkatalog, in welchem sämtliche Unterkünfte im Montafon detailliert beschrieben sind, per Post zukommen.

Gerne sind wir Ihnen auch bei der Zimmersuche behilflich. Teilen Sie uns dazu bitte den gewünschten Unterkunftstyp, Ihren Urlaubszeitraum, die Personenanzahl und ggfs. das Alter Ihrer Kinder mit.

Hier gehte es zur offiziellen Website von Montafon Tourismus
 

Willkommen in der Ferienregion Montafon

Das Alpental Montafon ist 39 km lang, seine 11 Orte mit rund 18.000 Gästebetten liegen zwischen 650 m und 1.450 m Seehöhe, umringt von Bergen bis zu 3.312 m (Piz Buin).

Schön, wenn man in einem Tal ist, das alles zu bieten hat, was den Bergurlaub zu einem echten Erlebnis macht. Im Montafon gibt es nicht nur berühmte Gipfel und unberührte Bergwiesen. Wandern auf historischen Wegen, fein speisen in den Hütten, sportliche Aktivitäten im Bergwald oder Nostalgietouren auf grandiosen Panoramastrecken sind hier ebenso selbstverständlich wie Herausforderungen für ehrgeizige Freizeitsportler.

Die Gäste im Montafon haben erstaunlich unterschiedliche Interessen und Leidenschaften. Die einen wollen die Gipfel dieses Tals auf ganz natürliche und genussvolle Art entdecken und wandern zum Beispiel auf der Montafoner Hüttenrunde von Hütte zu Hütte. Andere wieder sind ganz scharf darauf, verwegene alte Geschichten von Schmugglern und den Wanderungen der Walser hautnah zu erleben. Sportliche Montafon-Liebhaber schwingen sich zum Beispiel aufs Bike und gehen eine der zahlreich angebotenen Biketouren an. Auf dem Programm stehen aufsehenerregende Touren, die zu einsamen Bergseen und malerischen Passhöhen führen und einen intensiven Eindruck dieser faszinierenden Berglandschaft bietet. Wer kein durchtrainierter Bergradler ist muss auf solche Erlebnisse nicht verzichten. Auf Genussmenschen warten topmoderne E-Bikes, mit denen sie entspannt bergauf schnurren und sich ganz auf die herrliche Landschaft konzentrieren können. Noch gemütlicher sind jene Montafon-Fans, die mit ihrem Oldtimer durch das Tal rollen und sich auf die malerischen Kurven der Silvretta Hochalpenstraße freuen, die direkt zum über 2.000 Meter hoch gelegenen Silvretta Stausee auf der Silvretta-Bielerhöhe führt. Dort ist dem automobilen Veteran eine Pause gegönnt, denn für diesen Panoramablick muss man einfach stehen bleiben. Es gibt eben viele unterschiedliche Arten, die Schätze des Montafons für sich zu entdecken. Wie auch immer die Entscheidung ausfällt, das Montafon begeistert mit seiner einzigartigen Kombination aus authentischen Naturerlebnissen in einer majestätischen Bergwelt und attraktiven Freizeitangeboten.

Prospektbestellung und Unterkunftssuche

Gerne lassen wir Ihnen kostenlos den Montafoner Gastgeberkatalog, in welchem sämtliche Unterkünfte im Montafon detailliert beschrieben sind, per Post zukommen.

Hier geht es zur offiziellen Website von Montafon Tourismus. Dort finden Sie Live-Cams, aktuelle Wetterberichte, freie Unterkünfte bis hin zur Onlinebuchung und der Newsletter-Bestellung.
 
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Montafon Tourismus GmbH
Montafonerstr. 21
6780 Schruns, Österreich

Tel.: +43 (0) 5556 722530
Fax: +43 (0)5556 74856

E-Mail: info@montafon.at
Logo - Montafon Vorarlberg
top drucken Lesezeichen/weitersagen